Hauptmenü öffnen

Vincent Thill

luxemburgischer Fußballspieler

Vincent Thill (* 4. Februar 2000 in Luxemburg-Stadt) ist ein luxemburgischer Fußballspieler. Der offensive Mittelfeldspieler spielt als Leihgabe des FC Metz beim französischen Drittligisten FC Pau und ist luxemburgischer Nationalspieler.

Vincent Thill
Personalia
Geburtstag 4. Februar 2000
Geburtsort Luxemburg-StadtLuxemburg
Größe 170 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2012 CS Fola Esch
2012 FC Progrès Niederkorn
2012 FC Rodingen 91
2012–2016 FC Metz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016– FC Metz B 27 (1)
2016– FC Metz 2 (0)
2018– → FC Pau (Leihe) 10 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Luxemburg U17 2 (2)
2017 Luxemburg U19 2 (1)
2016– Luxemburg 18 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. November 2018

2 Stand: 15. Oktober 2018

Inhaltsverzeichnis

FamilieBearbeiten

Seine Brüder Sebastien (* 1993) und Olivier (* 1996) sind ebenfalls luxemburgische Nationalspieler, genau wie ihr Vater Serge Thill (* 1969) in den 1990er-Jahren.

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Thill trat in seiner Kindheit dem CS Fola Esch bei und schloss sich nach einer Zwischenstation beim FC Progrès Niederkorn dem FC Rodingen 91 an. Von dort wechselte er 2012 in die knapp 70 km entfernte Jugendakademie des FC Metz. Im Mai 2016 unterschrieb Thill seinen ersten Profivertrag mit einer dreijährigen Laufzeit.[1] Sein Debüt im Seniorenbereich gab er am 20. August 2016 im Trikot der Reservemannschaft, für die er bei der 0:2-Niederlage am ersten Spieltag in der fünften Liga gegen ASC Biesheim über die volle Spielzeit auf dem Feld stand.[2] Am 21. September 2016 debütierte Thill bei der 0:3-Heimniederlage gegen Girondins Bordeaux in der Ligue 1, nachdem er in der 81. Minute für Mevlüt Erdinç eingewechselt worden war.

Um Spielpraxis zu sammeln, wurde Thill im August 2018 für eine Saison an den französischen Drittligisten FC Pau verliehen. Er trägt dort die Rückennummer 10.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Thill spielte im Oktober 2015 zweimal für die luxemburgische U17-Auswahl und erzielte gegen Spanien (1:6) und Österreich (1:2) jeweils das einzige Tor seines Teams. Am 25. März 2016 debütierte er bei der 0:3-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Bosnien und Herzegowina im Alter von 16 Jahren in der A-Nationalmannschaft, als er in der 69. Minute für Mario Mutsch eingewechselt wurde. Zwei Monate später erzielte er bei der 1:3-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Nigeria sein erstes A-Länderspieltor. Durch diesen Treffer wurde er zum jüngsten europäischen Länderspieltorschützen der Geschichte.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Metz : Le Luxembourgeois Vincent Thill, courtisé par le Bayern, passe professionnel en Lorraine, L’Equipe, 26. Mai 2016, abgerufen am 9. Oktober 2018 (französisch)
  2. Spieldaten auf foot-national.com
  3. Vincent Thill au FC Pau: c'est fait! auf wort.lu, abgerufen am 8. August 2018 (französisch)
  4. Vincent Thill: Hype und Hoffnungen um Europas jüngsten Länderspieltorschützen, transfermarkt.de, 13. Dezember 2017, abgerufen am 14. Dezember 2017.