Hauptmenü öffnen

Victor Hogan (* 25. Juli 1989) ist ein südafrikanischer Diskuswerfer.

2010 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften in Nairobi und wurde Achter beim Leichtathletik-Continentalcup in Split. Einer Silbermedaille bei den Afrikaspielen 2011 in Maputo und einem Sieg bei den Afrikameisterschaften 2012 in Porto-Novo folgte ein fünfter Platz bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2013 in Moskau.

2014 wurde er Zehnter bei den Commonwealth Games in Glasgow, verteidigte seinen Titel bei den Afrikameisterschaften in Marrakesch und wurde Vierter beim Continentalcup in Marrakesch.

Bei den WM 2015 in Peking schied er in der Qualifikation aus. 2016 wurde er bei einer Dopingkontrolle positiv auf Methylhexanamin getestet und für neun Monate gesperrt.[1]

Seine persönliche Bestleistung von 65,33 m stellte er am 7. Juli 2013 in Donnas auf.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hurdler gets four-year ban for doping, may lose SA title 18. Juli 2017