Hauptmenü öffnen

Tulsa Roughnecks (2013)

amerikanischer Fußballverein

Die Tulsa Roughnecks (deutsch etwa Raubeine), offiziell Tulsa Roughnecks FC, ist ein US-amerikanisches Fußball-Franchise der USL Championship in Tulsa, Oklahoma.

Tulsa Roughnecks
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Tulsa Roughnecks FC
Sitz Tulsa, Oklahoma, USA
Gründung 2013
Eigentümer Tulsa Drillers, Inc.
Dale & Jeff Hubbard
Website tulsaroughnecksfc.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Michael Nsien (Interim)
Spielstätte ONEOK Field
Plätze 7.833
Liga USL Championship
2018 17. Platz, Western
Play-offs: nicht qualifiziert
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Im 18. Dezember 2013 wurde bekannt, dass ein USL Pro Franchise aus Tulsa, Oklahoma, kommen soll.[1] Besitzer und Betreiber dieser neuen Mannschaft sind die Tulsa Drillers, ein Minor League Baseball Team aus Tulsa.[2] Die Drillers sind verbunden mit den Los Angeles Dodgers, welche in Major League Baseball spielen. Die Miteigentümer der Baseballmannschaft, Jeff und Dale Hubbard, werden auch bei den Roughnecks als Miteigentümer fungieren. Weitere Eigentumsrechte an dem Franchise erwarb das Unternehmen Prodigal, LLC., welches Eigentümer von Oklahoma City Energy ist.[3]

Am 26. Februar wurde der Teamname im Rahmen einer Online-Umfrage ermittelt. Der Name Roughnecks bezieht sich auf die ehemalige Fußballmannschaft Tulsa Roughnecks, welche von 1978 bis 1984 in der North American Soccer League gespielt hat.

Als erster Trainer wurde der ehemalige englische Fußballspieler David Irving verpflichtet. Er trainierte bis Ende 2014 die Wilmington Hammerheads.

StadionBearbeiten

Die Heimspiele der Roughnecks werden in dem Baseballstadion ONEOK Field ausgetragen. Auch die Drillers tragen hier Ihre Heimspiele in der AA Texas League aus.

SaisonstatistikBearbeiten

Jahr Ligenstufe Liga Regular Season Play-offs U.S. Open Cup Zuschauerschnitt
2015 3 USL 7. Platz, Western nicht qualifiziert 3. Runde 4.714
2016 3 USL 15. Platz, Western nicht qualifiziert 2. Runde 3.950
2017 2 USL 7. Platz, Western Conference Viertelfinale 4. Runde 3.851
2018 2 USL 17. Platz, Western nicht qualifiziert 2. Runde 3.094

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tulsa to Join USL PRO in 2015. United Soccer Leagues. 18. Dezember 2013. Archiviert vom Original am 21. Januar 2014.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/uslsoccer.com Abgerufen am 20. Januar 2015.
  2. Tulsa USL PRO soccer franchise holds contest to name team. In: Tulsa World, World Publishing Company, 26. Januar 2014. Abgerufen am 20. Januar 2015. 
  3. John Moss: Professional Soccer Is Returning To Tulsa, KTUL-TV. 18. Dezember 2013. Abgerufen am 20. Januar 2015. 

WeblinksBearbeiten