Tiefenbroich

Ortsteil von Ratingen

Tiefenbroich ist ein Stadtteil im Westen Ratingens.

Tiefenbroich
Stadt Ratingen
Koordinaten: 51° 18′ 38″ N, 6° 49′ 22″ O
Höhe: 42 m
Fläche: 3,64 km²
Einwohner: 6521 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 1.791 Einwohner/km²
Postleitzahl: 40880
Vorwahl: 02102

In diesem mehrheitlich von Ein- und Mehrfamilienhäusern geprägten Stadtteil leben 6.430 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013). Der Angerbach, entlang dessen ein bevorzugtes Siedlungsgebiet mit besonders viel Grün liegt, trennt den Norden und Süden von Tiefenbroich. Im Westen erstreckt sich Tiefenbroich entlang der Bundesautobahn 52. Dort wo die Verbindungsstraße zum benachbarten Lintorf die Bundesautobahn 52 kreuzt, befindet sich die Autobahnanschlussstelle Tiefenbroich. Im äußersten Norden beginnen die Ausläufer des Autobahnkreuzes Breitscheid, eines der meistbefahrenen Autobahnkreuze in Deutschland. Im Süden endet Tiefenbroich am Autobahnkreuz Düsseldorf-Nord, wo die A 52 auf die Bundesautobahn 44 trifft.

Im östlichen Teil von Tiefenbroich gelegen erstreckt sich ein Industriegebiet, in welchem sich historisch durch die Region (Ruhrgebiet/Bergisches Land) geprägte Unternehmen der emissionsfreien Metallverarbeitung angesiedelt haben. Weiterhin bedingt durch die Nähe zum Flughafen Düsseldorf International und zur Messe Düsseldorf haben sich dort moderne Bürokomplexe etabliert, welche Mobilfunkprovider und IT-Dienstleister beheimaten. Auch der Einzelhandel hat dieses Potenzial entdeckt und positioniert mit zunehmendem Engagement eine Factory-Outlet-„Kultur“.

Nur in sehr wenigen Teilbereichen hat die relativ stark entwickelte Infrastruktur auch negative Auswirkungen auf die Wohnqualität.

VerkehrsanbindungBearbeiten

FlugverkehrBearbeiten

Tiefenbroich liegt in sehr kurzer Distanz zum Flughafen Düsseldorf International.

StraßeBearbeiten

Wie erwähnt, ist Tiefenbroich über die A 52-Anschlussstelle Tiefenbroich und die Anschlussstelle Ratingen im Autobahnkreuz Düsseldorf-Nord (A 52/A 44) an das Autobahnnetz angeschlossen.

EisenbahnBearbeiten

Tiefenbroich liegt an der vielbefahrenen Güterzugstrecke Duisburg-Düsseldorf[1], auf der zwischen 1876 und 1983 auch Personenzüge verkehrten. Der nächste Bahnhof mit Zugang zum Personenverkehr ist der Nah- und Fernverkehrsbahnhof Düsseldorf-Flughafen an der Bahnstrecke Köln–Duisburg.

Öffentlicher PersonennahverkehrBearbeiten

Im öffentlichen Personennahverkehr wird Tiefenbroich durch zahlreiche Buslinien der Rheinbahn erschlossen und an die umliegenden Orte angebunden.

Übersicht der Buslinien in Ratingen-Tiefenbroich
Linie Verlauf
749 D-Kaiserswerth, Klemensplatz   – Schloss Kalkum – Ratingen-Tiefenbroich, Kaiserswerther Straße – Ratingen, Phillipstraße – Ratingen Mitte   – Ratingen Ost   – Ratingen-Schwarzbach, Schule Nußbaum – ME-Metzkausen, Kantstraße – Hassel – Florastraße Mettmann, Jubiläumsplatz – Mettmann Zentrum   – Mettmann Stadtwald  
752 Mülheim Hbf       – MH-Stadtmitte – Schloß Broich – MH-Saarn, Friedrich-Freye-Straße;– MH-Selbeck, Stooter Straße – Ratingen-Breitscheid, Krummenweg – Lintorf, Friedhof – Am Kämpchen – Rehhecke – Lintorf, Rathaus – Tiefenbroicher Straße – ( Ratingen-Tiefenbroich, Annastraße – Ratingen, Kaiserswerther Straße – Ratingen-West, Dieselstraße – Eckampstraße – Düsseldorf, Neu-Lichtenbroich – ) MörsenbroichHeinrichstraße     – D-Derendorf   – Pempelfort, Münsterstraße/Feuerwache – Stadtmitte, Jacobistraße (Pempelforter Straße  , 200 m) – Oststraße   – Düsseldorf Hbf      
754 Ratingen-Lintorf, Siemensstraße – Rehhecke – Lintorf, Rathaus – Tiefenbroicher Straße – Ratingen-Tiefenbroich, Annastraße – Kaiserswerther Straße – Ratingen-West, Dieselstraße – Eckampstraße – Düsseldorf, Neu-Lichtenbroich – MörsenbroichHeinrichstraße     – D-Derendorf   – Pempelfort, Münsterstraße/Feuerwache – Stadtmitte, Jacobistraße (Pempelforter Straße  , 200 m) – Oststraße   – Düsseldorf Hbf      
756
758
Ratingen-Tiefenbroich, Friedhof – DüsseldorfTheodor-Heuss-Brücke    
Linien 756 und 758 verkehren auf verschiedenen Linienwegen zu unterschiedlichen Zeiten.
757 D-Unterrath     – Rath, DOME/Am Hülserhof – Ratingen-West, Erfurter Straße – Dieselstraße – Tiefenbroich, Kaiserswerther Straße – Annastraße – Gorch-Fock-Straße – Ratingen, Phillipstraße – Ratingen Mitte   – Ratingen Ost  
O 16 Ratingen Ost   – Ratingen Mitte   – Tiefenbroich – Lintorf – Ratingen-Breitscheid, Am Kessel
Ortsbus-Linie in Ratingen
DL 1 Ratingen-Hösel   → Ratingen-Eggerscheidt – Ratingen-Breitscheid, Krummenweg – Ratingen-Lintorf – Ratingen-Tiefenbroich – Ratingen-West – Ratingen Mitte   – Ratingen Ost  

Seitens der Stadt Düsseldorf gibt es Planungen das Straßenbahn- oder Stadtbahnnetz von Düsseldorf-Rath nach Ratingen-West und Tiefenbroich auszubauen.

Bevölkerungsentwicklung in TiefenbroichBearbeiten

Jahr Einwohner[2]
2000 6.730
2001 6.699
2002 6.739
2003 6.625
2004 6.655
2005 6.647
2006 6.651
2007 6.601
2008 6.506
2009 6.550
2010 6.499
2011 6.459
2012 6.439
2013 6.430
2014 6.459
2015 6.521

Söhne und TöchterBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.westbahn.net
  2. Homepage der Stadt Ratingen: Bevölkerung und Bevölkerungsentwicklung