Hauptmenü öffnen

Die St. John’s IceCaps waren ein kanadisches Eishockeyfranchise aus St. John’s in der Provinz Neufundland und Labrador, das von 2015 bis 2017 in der American Hockey League spielte. Es fungierte als Farmteam der Canadiens de Montréal aus der National Hockey League und entstand nach der Umsiedlung der Hamilton Bulldogs. 2017 ging es in die Rocket de Laval über.

St. John’s IceCaps
Logo der St. John’s IceCaps
Gründung 2015
Auflösung 2017
Geschichte Voyageurs de Montréal
1969–1971
Nova Scotia Voyageurs
1971–1984
Canadiens de Sherbrooke
1984–1990
Fredericton Canadiens
1990–1997
Citadelles de Québec
1999–2002
Hamilton Bulldogs
2002–2015
St. John’s IceCaps
2015–2017
Rocket de Laval
seit 2017
Stadion Mile One Centre
Standort St. John’s, Neufundland und Labrador
Teamfarben Rot, Weiß, Blau
Liga American Hockey League
Conference Eastern Conference
Division North Division
Kooperationen Canadiens de Montréal (NHL)
Brampton Beast (ECHL)
Calder Cups keine

GeschichteBearbeiten

Im März 2015 gaben die Canadiens de Montréal bekannt, das Franchise der Hamilton Bulldogs vom bisherigen Haupteigentümer Michael Andlauer erworben zu haben. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass das Franchise nach St. John’s umgesiedelt wird.[1] Dies wurde erst durch eine größere Umstrukturierung der American Hockey League möglich, in deren Rahmen das ursprünglich IceCaps-Franchise, das von 2011 bis 2015 in St. John’s spielte und als Farmteam der Winnipeg Jets fungierte, als Manitoba Moose nach Winnipeg zurückkehrte. In der Folge übernahmen die „neuen“ IceCaps große Teile der bestehenden Strukturen, spielen beispielsweise im gleichen Stadion (Mile One Centre) und glichen die Farben des Logos nur an die der Canadiens an (blau-weiß-rot).

Cheftrainer blieb Sylvain Lefebvre, der bereits die Bulldogs seit 2012 betreut hatte. Als neues ECHL-Farmteam wurden die Brampton Beast vorgestellt.

Nach der ersten Saison der IceCaps kündigten die Canadiens im Juli 2016 an, das Team zur Saison 2017/18 nach Laval in die Provinz Québec zu verlegen. Dort firmiert es seither als Rocket de Laval.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Montreal Canadiens announce the transfer of the Hamilton Bulldogs to St.John's, Newfoundland. canadiens.nhl.com, 12. März 2015, abgerufen am 7. Juli 2015 (englisch).