Hauptmenü öffnen

Die Salisbury-Insel (Остров Солсбери; ostrow Solsberi) ist eine Insel der Inselgruppe Zichy-Land bzw. Franz-Josef-Land im Nordpolarmeer. Sie gehört zur Oblast Archangelsk in Russland. Sie ist mit einer Fläche von 960,0 km² die 40-größte Insel Europas mit einer maximalen Höhe von 482 m.

Salisbury-Insel
Karte des Franz-Josef-Landes
Karte des Franz-Josef-Landes
Gewässer Arktischer Ozean
Inselgruppe Franz-Josef-Land
Geographische Lage 80° 54′ N, 56° 14′ OKoordinaten: 80° 54′ N, 56° 14′ O
Salisbury-Insel (Franz-Josef-Land)
Salisbury-Insel
Fläche 960 km²
Höchste Erhebung 482 m
Einwohner unbewohnt
Lage der Salisbury-Insel
Lage der Salisbury-Insel
Salisbury-Insel:
Gletscherabbruchkante, davor MS Silver Explorer
Satellitenbild von Zichy-Land mit der Salisbury-Insel

Die Salisbury-Insel ist von der Ziegler-Insel und der Wiener-Neustadt-Insel durch die schmale Rhodes-Meerenge (проливом Родса; Proliw Rodsa) getrennt. Benannt wurde sie nach dem US-amerikanischen Geologen Rollin D. Salisbury (1858–1922).

WeblinksBearbeiten