Hauptmenü öffnen

Die Hoffmann-Insel (russisch Остров Гофмана, Ostrov Gofmana, teilweise auch als Hofmann-Insel bekannt) ist eine unbewohnte Insel des Franz-Josef-Lands, Oblast Archangelsk, Russland. Sie wurde nach Freiherr Leopold von Hoffmann, einem Mitglied der österreichisch-ungarischen Nordpolgesellschaft, benannt.[1][2]

Hoffmann-Insel
Karte des Franz-Josef-Landes
Karte des Franz-Josef-Landes
Gewässer Arktischer Ozean
Inselgruppe Franz-Josef-Land
Geographische Lage 81° 17′ N, 60° 12′ OKoordinaten: 81° 17′ N, 60° 12′ O
Hoffmann-Insel (Franz-Josef-Land)
Hoffmann-Insel
Länge 13 km
Breite 5,6 km
Fläche 49 km²
Höchste Erhebung 64 m
Einwohner unbewohnt
Lage der Zichy-Land-Untergruppe des Franz-Josef-Archipels. Die Hoffmann-Insel ist östlich positioniert.
Lage der Zichy-Land-Untergruppe des Franz-Josef-Archipels. Die Hoffmann-Insel ist östlich positioniert.

GeographieBearbeiten

Die Hoffmann-Insel weist bei einer Fläche von ca. 49 km² eine Länge von 13 km und eine maximale Breite von 5,6 km auf.[3] Sie liegt ca. 9 km östlich der Rainer-Insel, von der sie durch die Ruslan-Straße (Proliw Ruslan) getrennt ist.[3] Drei kleine Inselchen liegen vor ihrer nordöstlichen Küste.[3] Nordöstlich der Hoffmann-Insel verläuft ein 45 km breiter Kanal, bekannt als Proliw Sewero Wostotschny, auf dessen Gegenseite die Freeden-Insel liegt.[3] Ihre höchste Erhebung misst 64 m.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Günther Hamann: Das Zeitalter Kaiser Franz Josefs im Spiegel der Topographie des Franz-Josefs-Landes. In: Publikationen aus dem Archiv der Universität Graz. Band 4, 1975, S. 139–151, hier: S. 146 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  2. Johan Schimanski, Ulrike Spring: Passagiere des Eises: Polarhelden und arktische Diskurse 1874. Böhlau Verlag, Wien 2015, ISBN 978-3-205-79606-0, S. 102 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. a b c d Messung von Länge, Breite und Fläche über Google Maps
  4. Topographische Karte U41-XXV-XXVI-XXVII im Maßstab 1:200.000