Hauptmenü öffnen

Wiener-Neustadt-Insel

Insel in Russland

Die Wiener-Neustadt-Insel (russisch Остров Винер-Нейштадт, Ostrow Winer-Njoischtadt[1], auch Остров Винер-Нойштадт, Ostrow Winer-Noischtadt)[2] ist eine Insel im Franz-Josef-Land, Russische Föderation.

Wiener-Neustadt-Insel
Karte des Franz-Josef-Landes
Karte des Franz-Josef-Landes
Gewässer Arktischer Ozean
Inselgruppe Franz-Josef-Land
Geographische Lage 80° 48′ N, 58° 24′ OKoordinaten: 80° 48′ N, 58° 24′ O
Wiener-Neustadt-Insel (Franz-Josef-Land)
Wiener-Neustadt-Insel
Länge 22 km
Breite 16 km
Fläche 237 km²
Höchste Erhebung Peak Parnass
620 m
Einwohner unbewohnt
Lage der Wiener-Neustadt-Insel
Lage der Wiener-Neustadt-Insel

Die Wiener-Neustadt-Insel hat eine Fläche von 237 km² und ist fast zur Gänze vergletschert. Der höchste Punkt der Insel ist mit 620 m der Peak Parnass, die höchste Erhebung in Franz-Josef-Land.

Zentrale Inselgruppe von Franz-Josef-Land – rechts die Wiener-Neustadt-Insel mit Schattenwurf durch den Peak Parnass

Die Insel ist Teil der Untergruppe Zichy-Land des Franz-Josef-Archipels. Es ist von der Ziegler-Insel und der Salisbury-Insel durch die schmale Collinson-Meerenge (Proliw Kollinsona) getrennt.

Die Insel wurde von der Österreichisch-Ungarischen Nordpolexpedition unter Julius Payer und Carl Weyprecht nach der südlich von Wien gelegenen Stadt Wiener Neustadt benannt, deren Theresianische Militärakademie Payer absolviert hatte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geography of the City of Arkhangelsk – Offizielle Website der Stadt Archangelsk (russisch)
  2. Geography of Russia, letter Ф (russisch)