Saint-Bonnet-le-Courreau

französische Gemeinde

Saint-Bonnet-le-Courreau ist eine französische Gemeinde mit 688 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Chambœuf gehört zum Arrondissement Montbrison und zum Kanton Boën-sur-Lignon (bis 2015: Kanton Saint-Georges-en-Couzan). Die Einwohner werden Chambutaires genannt.

Saint-Bonnet-le-Courreau
Saint-Bonnet-le-Courreau (Frankreich)
Saint-Bonnet-le-Courreau
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Loire (42)
Arrondissement Montbrison
Kanton Boën-sur-Lignon
Gemeindeverband Loire Forez
Koordinaten 45° 40′ N, 3° 57′ OKoordinaten: 45° 40′ N, 3° 57′ O
Höhe 500–1481 m
Fläche 50,37 km²
Einwohner 688 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Postleitzahl 42940
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Saint-Bonnet-le-Courreau liegt etwa zwölf Kilometer nordnordwestlich von Saint-Étienne in der historischen Landschaft Forez. Umgeben wird Saint-Bonnet-le-Courreau von den Nachbargemeinden Saint-Georges-en-Couzan im Norden, Marcoux im Nordosten, Marcilly-le-Châtel im Osten, Pralong im Osten und Südosten, Châtelneuf im Süden und Südosten, Roche im Süden, Saint-Anthème im Süden und Südwesten, Valcivières im Westen und Südwesten, Job im Westen sowie Sauvain im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1.104 1.006 1.005 899 805 750 729 687
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Mühle Les Massons
  • Kirche Saint-Bonnet
  • Kapelle Saint-Roch

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Bonnet-le-Courreau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kapelle Saint-Roch