Kanton Saint-Georges-en-Couzan

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Georges-en-Couzan war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Montbrison im Département Loire der französischen Region Rhône-Alpes. Er umfasste neun Gemeinden, Hauptort war Saint-Georges-en-Couzan. Vertreter im conseil général des Départements war François Combes.

Ehemaliger
Kanton Saint-Georges-en-Couzan
Region Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Montbrison
Hauptort Saint-Georges-en-Couzan
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.662 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Fläche 201,31 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 4225

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Chalmazel-Jeansagnière 464 (2013) –  –  Einw./km² 42039 42920
Châtelneuf 318 (2013) –  –  Einw./km² 42054 42940
Jeansagnière 81 (2013) –  –  Einw./km² 42114 42920
Palogneux 79 (2013) –  –  Einw./km² 42164 42990
Sail-sous-Couzan 944 (2013) –  –  Einw./km² 42195 42890
Saint-Bonnet-le-Courreau 723 (2013) –  –  Einw./km² 42205 42940
Saint-Georges-en-Couzan 424 (2013) –  –  Einw./km² 42227 42990
Saint-Just-en-Bas 302 (2013) –  –  Einw./km² 42247 42990
Sauvain 379 (2013) –  –  Einw./km² 42298 42990