Sénas

französische Gemeinde im Département Bouches-du-Rhône

Sénas ist eine französische Gemeinde mit 6878 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Sénas
Sénas (Frankreich)
Sénas (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Bouches-du-Rhône (13)
Arrondissement Aix-en-Provence
Kanton Salon-de-Provence-1
Gemeindeverband Métropole d’Aix-Marseille-Provence
Koordinaten 43° 45′ N, 5° 5′ OKoordinaten: 43° 45′ N, 5° 5′ O
Höhe 85–273 m
Fläche 30,61 km²
Einwohner 6.878 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 225 Einw./km²
Postleitzahl 13560
INSEE-Code

Rathaus von Sénas (Hôtel de ville)

Geografie Bearbeiten

Der Ort liegt an der Bergkette der Alpilles, zwölf Kilometer nördlich von Salon-de-Provence. Im Norden liegt der Nachbarort Orgon. Die Gemeinde liegt an der Durance. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Alpilles.

Geschichte Bearbeiten

Seit 1512 verbindet eine Fähre den Ort mit Mérindol auf der anderen Durance-Seite. 1838 war Sénas Fundort der "Stèles d’Orgon", der Stelen von Orgon. Sie sind Überreste einer neolithischen Siedlungsform in den Alpilles.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2018
Einwohner 2917 3008 3265 3906 5113 5618 6317 6930

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche aus dem 12. Jahrhundert
  • Ruinen der Burg von Sénas
  • Kriegerdenkmal

Wirtschaft und Infrastruktur Bearbeiten

Die Gemeinde liegt an der Autoroute du Soleil. In unmittelbarer Nähe zum Ortskern befindet sich die Auffahrt Sénas.

Sénas gehört zum Anbaugebiet des Vin de Pays des Alpilles.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Sénas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien