Peynier

französische Gemeinde

Peynier ist eine französische Gemeinde mit 3480 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Peynier
Wappen von Peynier
Peynier (Frankreich)
Peynier
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Aix-en-Provence
Kanton Trets
Gemeindeverband Métropole d’Aix-Marseille-Provence
Koordinaten 43° 27′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 5° 39′ O
Höhe 211–500 m
Fläche 24,76 km2
Einwohner 3.480 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 141 Einw./km2
Postleitzahl 13790
INSEE-Code
Website www.peynier.fr

Peynier

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt 22 Kilometer südöstlich von Aix-en-Provence. Nachbargemeinden sind Trets, Rousset und Fuveau.

GeschichteBearbeiten

Bereits in der Antike gab es hier eine Siedlung, wie Funde belegen. Der Name leitet sich von Puium Neroni (1008) und Podium nigrum ab. Im 13. Jahrhundert hieß der Ort, beziehungsweise die Festung, castrum de Puei-nier. Es bedeutet so viel wie schwarzer Berg. Im späten Mittelalter waren die Grafen und die Äbte von Marseille die Herren des Dorfes. Später wurde das Dorf von den Religionskriegen heimgesucht und war von schwerem Frost im Winter 1709 betroffen.

DemografieBearbeiten

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 690 819 1.160 1.741 2.475 2.779 3.007 3.405

AltersstrukturBearbeiten

24 Prozent der Bevölkerung sind 19 Jahre alt oder jünger. Sechs Prozent der Bevölkerung sind 75 Jahre alt oder älter.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Saint Pierre aus dem 11. Jahrhundert, Monument historique
  • Pfarrkirche Saint Julien
  • Renaissanceschloss aus dem 17. Jahrhundert
 
Kapelle Saint Pierre

WeblinksBearbeiten

Commons: Peynier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien