Rugby-League-Weltmeisterschaft 1968

Titel Rugby-League-Weltmeisterschaft 1968
Gastgeber AustralienAustralien Australien
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Eröffnung 25. Mai 1968
Endspiel 10. Juni 1968
Nationen 4
Spiele 7
Zuschauer 220.683
(31.526 pro Spiel)
Weltmeister AustralienAustralien Australien
Topscorer AustralienAustralien Eric Simms (Australien)

Die vierte Rugby-League-Weltmeisterschaft fand 1968 in Australien und Neuseeland statt. Im Finale gewann Australien 20:2 gegen Frankreich und gewann damit die WM zum zweiten Mal.

MannschaftenBearbeiten

AustralienBearbeiten

Name Verein Position
Arthur Beetson Balmain Tigers Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Tony Branson St. George Dragons Verbinder
Ron Coote South Sydney Rabbitohs Zweite-Reihe-Stürmer, Dritte-Reihe-Stürmer
Brian Fitzsimmons Hakler
Robert Fulton Manly-Warringah Sea Eagles Verbinder, Innendreiviertel
Johnny Greaves Canterbury-Bankstown Bulldogs Innendreiviertel
Brian James South Sydney Rabbitohs Innendreiviertel, Außendreiviertel
Fred Jones Manly-Warringah Sea Eagles Hakler
Johnny King St. George Dragons Außendreiviertel
Graeme Langlands St. George Dragons Schlussmann, Innendreiviertel
Dennis Manteit Past Brothers Zweite-Reihe-Stürmer
Johnny Raper (C)  St. George Dragons Dritte-Reihe-Stürmer
Elton Rasmussen St. George Dragons Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Johnny Rhodes Canterbury-Bankstown Bulldogs Außendreiviertel
Eric Simms South Sydney Rabbitohs Schlussmann
Billy Smith St. George Dragons Gedrängehalb
Richard Thornett Parramatta Eels Zweite-Reihe-Stürmer
Lionel Williamson Innisfail Außendreiviertel
John Wittenberg St. George Dragons Pfeiler

FrankreichBearbeiten

Name Position
Georges Ailleres (C)  Verbinder
Adolphe Alesina
Yves Begou Hakler
Jean-Pierre Capdouze Verbinder
Jean Pierre Clar Dritte-Reihe-Stürmer
Jean Claude Cros Schlussmann
Francis De Nadai Zweite-Reihe-Stürmer
André Ferren
Marius Frattini
Roger Garrigues Gedrängehalb
Raymond Gruppi
Jean Pierre Lecompte Innendreiviertel
Jean Ledru Außendreiviertel
Henri Marracq Zweite-Reihe-Stürmer
Herve Mazard Dritte-Reihe-Stürmer
Michael Moliner
Daniel Pellerin Außendreiviertel
Christian Sabatie
Victor Serrano

GroßbritannienBearbeiten

  • Trainer: Bill Fallowfield & Colin Hutton
Name Verein Position
Kevin Ashcroft Pfeiler, Hakler
John Atkinson Leeds Außendreiviertel
Tommy Bishop St Helens Gedrängehalb
Ian Brooke Wakefield Trinity Außendreiviertel, Innendreiviertel
Alan Burwell Hull KR Innendreiviertel
Mick Clark Leeds Zweite-Reihe-Stürmer, Pfeiler
Peter Flanagan Hull KR Hakler
Ray French St Helens Zweite-Reihe-Stürmer, Dritte-Reihe-Stürmer
Robert Haigh Wakefield Trinity Zweite-Reihe-Stürmer, Dritte-Reihe-Stürmer
Roger Millward Hull KR Außendreiviertel, Gedrängehalb, Verbinder
Arnold Morgan Featherstone Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Charlie Renilson Halifax Zweite-Reihe-Stürmer, Dritte-Reihe-Stürmer
Bev Risman (C)  Leeds Verbinder
Mick Shoebottom Leeds Schlussmann, Innendreiviertel, Verbinder, Gedrängehalb
Clive Sullivan Hull FC Außendreiviertel
John Warlow St Helens Pfeiler
Cliff Watson St Helens Pfeiler

NeuseelandBearbeiten

  • Trainer: Des Barchard
Name Position
Jim Bond (C)  Verbinder
Eric Carson Gedrängehalb
Gary Clarke Gedrängehalb
Oscar Danielson Pfeiler
Kevin Dixon Zweite-Reihe-Stürmer
Spencer Dunn Außendreiviertel, Innendreiviertel
Doug Ellwood Schlussmann, Verbinder
Anthony Kriletich Zweite-Reihe-Stürmer, Dritte-Reihe-Stürmer
Brian Lee Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Colin McMaster Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Robert Mincham Außendreiviertel
Colin O'Neil Hakler
Paul Schultz Innendreiviertel, Verbinder
Ray Sinel Innendreiviertel, Zweite-Reihe-Stürmer, Verbinder
Gary Smith Pfeiler, Zweite-Reihe-Stürmer
Roger Tait Schlussmann, Innendreiviertel, Verbinder
Henry Tatana Pfeiler
Ernie Wiggs Außendreiviertel, Pfeiler, Dritte-Reihe-Stürmer

SchiedsrichterBearbeiten

  • Col Pearce
  • John Percival

ErgebnisseBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

25. Mai
Australien  Australien 25 : 10 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Sydney Cricket Ground, Sydney
Zuschauer: 62.256
Schiedsrichter: John Percival
(10:7)
Bericht

25. Mai
Frankreich  Frankreich 15 : 10 Neuseeland  Neuseeland Carlaw Park, Auckland
Zuschauer: 18.000
Schiedsrichter: Col Pearce
(9:8)
Bericht

Zweite RundeBearbeiten

1. Juni
Australien  Australien 31 : 12 Neuseeland  Neuseeland Lang Park, Brisbane
Zuschauer: 23.608
Schiedsrichter: John Percival
(4:7)
Bericht

2. Juni
Frankreich  Frankreich 7 : 2 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Carlaw Park, Auckland
Zuschauer: 15.760
Schiedsrichter: Col Pearce
(0:2)
Bericht

Dritte RundeBearbeiten

8. Juni
Australien  Australien 37 : 4 Frankreich  Frankreich Lang Park, Brisbane
Zuschauer: 32.664
Schiedsrichter: John Percival
(16:2)
Bericht

8. Juni
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 38 : 14 Neuseeland  Neuseeland Sydney Cricket Ground, Sydney
Zuschauer: 14.105
Schiedsrichter: Col Pearce
(20:4)
Bericht

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Mannschaft Spiele G' U V P+ P- Diff. Punkte
1 Australien  Australien 3 3 0 0 93 26 +67 6
2 Frankreich  Frankreich 3 2 1 0 26 49 −23 4
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3 1 0 2 50 46 +4 2
4 Neuseeland  Neuseeland 3 0 0 3 36 84 −48 0

FinaleBearbeiten

10. Juni
Australien  Australien 20 : 2 Frankreich  Frankreich Sydney Cricket Ground, Sydney
Zuschauer: 54.290
Schiedsrichter: John Percival
(7:0)
Bericht

WeblinksBearbeiten