Rodney Hood

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
Rodney Hood
Rodney Hood Western Conference Finals 2019 (cropped).jpg
Spielerinformationen
Voller Name Rodney Michael Hood
Geburtstag 20. Oktober 1992 (27 Jahre)
Geburtsort Meridian, Mississippi, USA
Größe 203 cm
Position Shooting Guard / Small Forward
College Mississippi State /
Duke
NBA Draft 2014, 23. Pick, Utah Jazz
Vereinsinformationen
Verein Portland Trail Blazers
Liga NBA
Trikotnummer 5
Vereine als Aktiver
2014–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Jazz
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers
2019–0000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers

Rodney Michael Hood (* 20. Oktober 1992 in Meridian, Mississippi) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der seit 2019 bei den Portland Trail Blazers in der National Basketball Association (NBA) unter Vertrag steht.

CollegeBearbeiten

Hood spielte zunächst für die Mississippi State University, wechselte jedoch nach seiner Freshman-Saison an die Duke University. Sein zweites Jahr musste er auf Grund des Collegewechsel aussetzen.[1] Für die Duke Blue Devils spielte Hood ebenfalls nur ein Jahr, ehe er sich zum NBA-Draft anmeldete. In seiner einzigen Saison für Duke, erzielte er 16,1 Punkte 3,9 Rebounds und 2,1 Assists.

NBABearbeiten

Im Vorfeld des Drafts galt Hood als potentieller Lottery-Pick (Top 14). Er wurde jedoch im NBA-Draft 2014 erst an 23. Stelle von den Utah Jazz ausgewählt.[2] Hood spielte auf Grund wiederkehrender Verletzungsprobleme nur 50 von 82 Spielen und erzielte dabei 8,7 Punkte, 2,3 Rebounds und 1,7 Assists pro Spiel. In seinem zweiten NBA-Jahr etablierte sich Hood als Starter und wurde in die NBA All-Star Weekend Rookie Challenge berufen. Die Saison 2015/16 schloss er stark verbessert mit 14,5 Punkten, 3,4 Rebounds und 2,7 Assists pro Spiel in 79 Spielen ab.

Nach zwei weiteren Saisons bei den Jazz wurde Hood im Februar 2018 in einem Drei-Team-Transfer von den Jazz zu den Cleveland Cavaliers transferiert. Im Gegenzug wechselte Jae Crowder nach Utah.[3] Ein Jahr später wurde Hood für Nik Stauskas und Wade Baldwin zu den Portland Trail Blazers weitergereicht. Bei den Blazers erlitt er am 6. Dezember 2019 im Spiel gegen die Los Angeles Lakers, eine schwere Verletzung der Achillessehne, so dass er für den Rest der Saison 2019/20 ausfällt.

StatistikBearbeiten

Regular SeasonBearbeiten

Saison Team GP GS MPG FG% 3P% FT% RPG APG SPG BPG PPG
2014/15 Utah 50 21 21.3 .414 .365 .763 2.3 1.7 0.6 0.2 8.7
2015/16 Utah 79 79 32.2 .420 .359 .860 3.4 2.7 0.9 0.2 14.5
Gesamt 129 100 27.9 .418 .360 .832 3.0 2.3 0.8 0.2 12.3

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. After waiting a year, Duke’s Rodney Hood is ready to lead
  2. Welcome to Utah, Danté Exum and Rodney Hood
  3. Cavaliers Acquire George Hill and Rodney Hood in Three-Team Trade

WeblinksBearbeiten