Hauptmenü öffnen

Robert Berić (* 17. Juni 1991 in Krško) ist ein slowenischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt aktuell für AS Saint-Étienne und ist seit 2012 slowenischer Nationalspieler.

Robert Berić
Robert Berić.jpg
Personalia
Geburtstag 17. Juni 1991
Geburtsort KrškoSFR Jugoslawien
Größe 188 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1997–2006 NK Krško
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 NK Krško 11 0(1)
2008–2010 Interblock Ljubljana 34 (12)
2010–2013 NK Maribor 90 (27)
2013–2014 SK Sturm Graz 35 (10)
2014–2015 SK Rapid Wien 38 (30)
2015– AS Saint-Étienne 38 (11)
2017–2018 → RSC Anderlecht (Leihe) 6 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006–2007 Slowenien U-16 7 0(2)
2007–2008 Slowenien U-17 11 0(4)
2008–2008 Slowenien U-19 7 0(1)
2010–2012 Slowenien U-21 13 0(4)
2012– Slowenien 16 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. Februar 2018

2 Stand: 10. April 2018

VereinskarriereBearbeiten

Berić begann seine Karriere in seiner Geburtsstadt beim NK Krško. Nach einigen Jahren in der Jugend und seinem Debüt in der ersten Mannschaft wechselte er zu Interblock Ljubljana, für den er im Oktober 2008 in der höchsten Spielklasse, der Prva Liga, debütierte. Sein erstes Tor erzielte er bei einem 3:0-Sieg gegen NK Primorje im Dezember 2008. Nach zwei Jahren, 34 Spielen und zwölf Toren wechselte Berić aus der Hauptstadt zum slowenischen Serienmeister NK Maribor. Dort machte er in drei Jahren 90 Spiele und 24 Tore in der slowenischen Liga und wurde in allen drei Jahren Meister. International machte Berić unter anderem durch Tore gegen Lazio Rom und Tottenham Hotspur in der UEFA Europa League auf sich aufmerksam.

Im Juni 2013 wechselte Berić nach Österreich zum SK Sturm Graz.[1] Sein Trainer bei NK Maribor, Darko Milanič, war im selben Sommer nach Graz gegangen; mit Unterstützung des Milliardärs Frank Stronach, der die Ablösesumme in Höhe von rund einer Million Euro übernahm, wurde Berić verpflichtet, was angesichts Stronachs Kandidatur bei der Nationalratswahl in Österreich 2013 eher zwiespältig gesehen wurde.[2] Nach einem Jahr wurde der Stürmer an den Ligakonkurrenten SK Rapid Wien abgegeben, bei dem er sich schnell in das Team integrierte und rasch einen Stammplatz im Angriff hatte.

Am Ende der Transferperiode im Sommer 2015 wechselte Berić von Rapid Wien zum französischen Rekordmeister AS Saint-Étienne für rund 5,5 Millionen Euro.[3] Zur Saison 2017/18 wurde er an den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht ausgeliehen. In der Winterpause kehrte er allerdings nach Saint-Étienne zurück.

NationalmannschaftBearbeiten

Nach zahlreichen Einsätzen in diversen Jugendnationalteams debütierte Berić im November 2012 gegen Mazedonien für die Slowenische Fußballnationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten

  • Robert Berić auf der offiziellen Webpräsenz der österreichischen Bundesliga
  • Robert Berić in der Datenbank von weltfussball.de
  • Robert Berić in der Datenbank von soccerway.com
  • Robert Berić auf der offiziellen Webpräsenz des slowenischen Fußballverbandes (slowenisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 6. August 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sturm12.at
  2. Wenn Frank Stronach bei Sturm Graz auf Stimmenfang geht. In: DiePresse.com. 3. Juli 2013, abgerufen am 16. Januar 2018.
  3. Robert Beric zu St. Etienne, Matej Jelic zu Rapid, kurier.at