Hauptmenü öffnen
Logo
QLine
Bild
Test-Zug an der Campus Martius Station im Mai 2017
Basisinformationen
Staat USA
Stadt Detroit, Michigan
Eröffnung 12. Mai 2017
Betreiber Transdev; Besitzer: M-1 Rail
Infrastruktur
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem 750 V
Betriebsart Zweirichtungsbetrieb
Betriebshöfe 1
Betrieb
Linien 1
Linienlänge 5,3 km[1]
Fahrzeuge 6 Brookville Liberty Modern Streetcars
Höchstgeschwindigkeit 48 km/h[2]
Statistik
Bezugsjahr 2016
Fahrgäste 3.000[3]

Die QLine (auch QLINE), ursprünglich von den Entwicklern der Michigan Department of Transportation (MDOT) auch benannt als M-1 Rail oder als Woodward Avenue Streetcar, ist eine Straßenbahn in Detroit in dem US-Bundesstaat Michigan. Sie wurde am 12. Mai 2017 eröffnet und läuft entlang der M-1 (Woodward Avenue).[4]

GeschichteBearbeiten

 
Woodward Avenue mit Straßenbahngleisen, 1942.

Die erste Straßenbahn in Detroit wurde 1863 mit Pferdewagen eröffnet, welche 1886 elektrifiziert wurden. Diese Straßenbahn wurde von der privaten Firma Detroit United Railway betrieben. Sie hatte wechselnde Eigentümer und wurde 1922 vom Department of Street Railways übernommen.[5] Detroits Bürgermeister Hazen S. Pingree hatte Jahre dafür geworben, dass die Stadt den Betrieb übernimmt. Da die privaten Betreiber erwarteten, dass ihr Unternehmen verstaatlicht würde, fuhren sie die Investitionen in ihr Netz herunter. Das bedeutete, dass Detroit ein Fass ohne Boden bekam, als sie die Straßenbahn übernahm.[6] Dieses und die Tatsache, dass das Department für Straßenbahnen ab 1925 Busse einsetzte, führte zur Einstellung des Straßenbahnbetriebs 1956.[7]

Planungen zur Wiedereinführung eines schnellen öffentlichen Verkehrsmittels begannen 2006, als das Detroit Department of Transportation (DDOT) eine Studie für ein Massentransportmittel entlang der Woodward Avenue erarbeitete.

Parallel dazu entschied sich eine Gruppe von Busunternehmern dazu, der Regierung ein 125-Millionen-Dollar-Fond zur Verfügung zu stellen, um eine 4,8 Kilometer lange Straßenbahnlinie in Detroit zu bauen, ähnlich der Straßenbahn in Tacoma, mit dem Namen M-1 Rail Line. Nach längeren Verhandlungen zwischen den privaten Investoren und der DDOT entschieden sich beide Gruppen, an DDOTs fünfzehn Kilometer langer Straßenbahnlinie zu arbeiten.

Die vorgeschlagene Linie führte fünfzehn Kilometer entlang der Woodward Avenue vom Rosa Parks Transit Center zu den alten State Fairgrounds. Die Linie hätte neunzehn Haltestellen gehabt; es wären zehn Straßenbahnen im Tandembetrieb eingesetzt worden, die eine Kapazität von 150 Person gehabt hätten. Für die längsten Teil der Strecke hätte die Linie ein eigenes Gleisbett gehabt.

Die kalkulierten Kosten lagen bei 500 Mio $.[8] Die Kresge Foundation gewährte der Stadt im März 2009 Millionen Dollar für das Projekt.[9] Sie herhielt außerdem $25 Millionen von dem United States Department of Transportation im Februar 2010.[10][11] Das Detroit City Council genehmigte die Ausgabe von $125 Millionen Bonds am 11. April 2011.[12] Am 31. August 2011 gab das Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten die Genehmigung für das Projekt.[13]

Im Dezember 2011 zog die Bundesregierung die Genehmigung für die vorgeschlagenen Linie zurück, um an ihrer Stelle ein Schnellbussystem einzuführen, welches die Innenstadt und die Vororte bedienen sollte. Diese ergab sich aus Gesprächen zwischen dem Verkehrsminister Ray LaHood, Detroits Bürgermeister Dave Bing und dem Guvneur Rick Snyder. Die privaten Investoren, die ursprünglich für die kürzere 4,8 km lange M-1 Rail Line zum New Center waren, gaben bekannt, das sie ihr Projekt als non profit M-1 Rail Consortium fortführen wollten. Die gestoppte 15 km lange Linie hätte sieben zusätzliche Haltestellen nördlich des Grand Boulevard bedeutet, wo die QLine heute endet.[14]

Die QLine wurde am 12. Mai 2017 eröffnet. In den ersten Wochen konnte die Straßenbahn umsonst benutzt werden, wodurch bis zu 5120 Personen täglich und 50.000 Personen wöchentlich die Linie benutzen.[15] Die Benutzerzahlen fielen auf 3000 Personen pro Tag, als die Benutzung nicht mehr unentgeltlich war.[16]

BauBearbeiten

 
Ein Entwurf der Grand Circus Park Haltestelle

Am 22. April 2013 erhielt das Projekt die endgültige Genehmigung von der Bundesregierung; der Baubeginn wurde für den Herbst 2013 erwartet. Die Vorbereitungen für den Bau begannen am 20. Dezember 2013 durch M-1 Rail entlang der Woodward Avenue. Die Firma Stacy & Witbeck wurde am 31. Juli 2013 mit den Bau beauftragt.[17] Der offizielle Baustart war am 28. Juli 2014. Zu dieser Zeit wurde die Inbetriebnahme für Ende 2016 erwartet. Am 9. September 2014 gab das Verkehrsministerium bekannt, dass M-1 Rail weitere 12,2 Mio $ Förderung erhält.[18]

Gut 60 % der Strecke haben keine Oberleitung. Hier werden die Straßenbahnen von Lithium-Ionen-Akkumulatoren gespeist.[19]

Die Zentrale wurde in der Nähe der Woodward Avenue, zwischen der Bethune Street, der Custer Street und dem Grand Boulevard errichtet, mit einem Straßenbahndepot dahinter. Sie wurde mit roten Ziegeln verkleidet, um sie der historischen Umgebung anzupassen. Sie wurde im Mai 2016 fertiggestellt.

Im August 2015 gab M-1 Rail bekannt, dass sich die Eröffnung der Straßenbahn bis 2017 verzögern werde, vor allem wegen neuer Sicherheitsstandards und Verzögerung bei der Lieferung der Straßenbahnen.[20] Im März 2016 wurde der offizielle Name QLine bekanntgegeben.

FahrzeugeBearbeiten

 
Eine QLine Straßenbahn

Bei der Ausschreibung wurden Angebote für Niederflurwagen mit Klimaanlage und der Möglichkeit Rollstühle zu transportieren erwartet. Die Straßenbahnen sollten Fahrstände an beiden Enden erhalten.

Nachdem ein erster Vertrag scheiterte, vergab M-1 den Vertrag schließlich für 32 Mio $ and die in Pennsylvania beheimatete Brookville Equipment Corporation. Der Vertrag umfasste sechs dreiteilige Fahrzeuge, die 20,1 m lang sind und mit 750 Volt fahren, sowie Lithium-Ionen Batterien besitzen.[21]

Die Lieferung der Fahrzeuge begann im September 2016.[22] Das letzte Fahrzeug der alten Detroiter Straßenbahn hatte die Nummer 286, sodass die neuen Fahrzeuge die Nummer 287 – 292 bekamen.[23]

OperationBearbeiten

BetriebBearbeiten

Die QLinie fährt von Montag bis Donnerstag von 6:00 bis 24:00, freitags von 6:00 bis 2:00 am nächsten Morgen, samstags von 8:00 bis 2:00 am nächsten Morgen und sonntags von 8:00 bis 23:00.[24]

Die Namen der HaltestellenBearbeiten

Von Downtown Detroit zum New Center;

Congress Street, Campus Martius, Grand Circus Park, Montcalm Street, Sproat Street/Adelaide Street, Martin Luther King Boulevard / Mack Avenue, Canfield Street || Midtown, Medical Center, Warren Avenue, Ferry Street, Amsterdam Street, Baltimore Street, Grand Boulevard

WeblinksBearbeiten

  Commons: QLine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Robert Allen, Eric D. Lawrence: All Aboard! Detroit’s QLine Is Open for Streetcar Riders. Detroit Free Press, 12. Mai 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  2. FAQ - M1-rail. Abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  3. Chad Livengood: 40% of QLine riders paying as ridership falls. In: Crain’s Detroit Business. 22. September 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  4. Robert Allen, Eric D. Lawrence: All Aboard! Detroit’s QLine Is Open for Streetcar Riders. Detroit Free Press, 12. Mai 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  5. Kenneth Schramm: Detroit’s Street Railways. Hrsg.: Arcadia Publishing. Charleston, SC, USA 2006, ISBN 0-7385-4027-7, S. 7–8, 11–13.
  6. Dan Austin: How Metro Detroit Transit went from Best to Worst. In: Detroit Free Press. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  7. Mark Kurlyandchik: After 50+ Years, Streetcars Could Come Back to Woodward. In: Hour Detroit. ISSN 1098-9684, Mai 2012, abgerufen am 9. Juni 2018.
  8. Woodward Light Rail Project Cancelled, M-1 Streetcar Still in the Works. 1. Juli 2011, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  9. Kresge Foundation Awards Nearly $73 Million in Grants in the First Quarter of 2009. The Kresge Foundation, 4. September 2009, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  10. Detroit streetcar construction contract awarded. 2. August 2013, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  11. Detroit light rail project gets grant. 22. Februar 2013, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  12. City Council Approves Detroit Light Rail Project. CBS Detroit, 12. April 2011, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  13. Michael Wayland: Detroit’s Woodward Ave. Light Rail Project Moves Forward, but Still Has Long Road to Completion. 6. September 2011, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  14. Kamau C. Marable, Tim Roseboom, Mark Ryan: Woodward Light Rail Transit Project. In: NAMC Detroit Transportation Symposium. slideplayer.com, 15. September 2011, S. 4, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  15. Opinions & Views: QLINE, I Love You But We Need To Talk. Detroit Dayli, 18. Juni 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  16. Amid deluge of riders, QLINE announces free rides until July 1. 19. Juni 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  17. Douglas John Bowen: Stacy and Witbeck win Detroit M1 contract. railway age, 31. Juli 2013, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  18. Officials participate in track signing ceremony celebrating Detroit streetcar project. 15. September 2014, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  19. David Shepardson: M-1 Rail buying 6 off-wire streetcars for $32M. 8. Juni 2015, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  20. Detroit streetcar project M-1 delayed through 2017. Trains, 6. August 2015, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  21. David Shepardson: M-1 Rail buying 6 off-wire streetcars for $32M. The Detroit News, 8. Juni 2015, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  22. BROOKVILLE COMPLETES DELIVERY OF OFF-WIRE CAPABLE LIBERTY STREETCAR VEHICLES TO DETROIT FOR QLINE AHEAD OF SCHEDULE. 12. April 2017, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  23. Benjamin Raven: Take a peek inside Detroit’s first QLine streetcar. M Live, 16. September 2016, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  24. FAQ. QLine Detroit, abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).