Prix Lumière/Ehrenpreis

Der Prix Lumière in der Kategorie Ehrenpreis (Lumière d'honneur) wurde erstmals 1996 verliehen und bis 2011 unregelmäßig vergeben. Die französische Auslandspresse vergibt seitdem alljährlich ihre Auszeichnungen für die besten Filmproduktionen und Filmschaffenden rückwirkend für das vergangene Kinojahr.

Jahr Preisträger/-in Tätigkeit Nationalität
1996 Catherine Deneuve Schauspielerin Frankreich
Charlotte Rampling Schauspielerin Vereinigtes Königreich
1997–
2007
Preis nicht vergeben
2008 Jean-Pierre Marielle Schauspieler Frankreich
2009–
2010
Preis nicht vergeben
2011 Roman Polanski Filmregisseur, -produzent, Drehbuchautor, Schauspieler Polen/Frankreich
2012 Francis Veber Drehbuchautor, Filmregisseur Frankreich
2013 Claudia Cardinale Schauspielerin Italien
2014 Preis nicht vergeben
2015 Jean-Pierre Mocky Filmregisseur, Schauspieler Frankreich
2016 Isabelle Huppert Schauspielerin Frankreich
2017 Marion Cotillard Schauspielerin Frankreich
Thierry Frémaux Künstlerischer Leiter des Filmfestivals von Cannes Frankreich
2018 Jean-Paul Belmondo Schauspieler Frankreich
Monica Bellucci Schauspielerin Italien
2018 Claude Lelouch,
Anouk Aimée
Regisseur und Schauspielerin des Films Ein Mann und eine Frau (1966) Frankreich
Jane Birkin Schauspielerin Vereinigtes Königreich/Frankreich
2019 Roberto Benigni Regisseur und Schauspieler Italien
Costa-Gavras Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent Griechenland/Frankreich
2021 Preis nicht vergeben

Siehe auchBearbeiten

César/Ehrenpreis