Prix Lumière/Bester französischsprachiger Film

Der Prix Lumière in der Kategorie Bester französischsprachiger Film wurde von 2003 bis 2019 verliehen. Die Kategorie ersetzte die bis dahin vergebene Auszeichnung für den Besten ausländischen Film. Am erfolgreichsten waren die Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne, deren Regiearbeiten vier Mal prämiert wurden. 2020 wurde die Kategorie durch einen Preis für die Beste internationale Koproduktion ersetzt.

Jahr Preisträger Deutscher Titel Regie
2003 Le fils Der Sohn Jean-Pierre und Luc Dardenne
2004 Les invasions barbares Die Invasion der Barbaren Denys Arcand
2005 Demain on déménage Morgen ziehen wir um Chantal Akerman
2006 L’enfant Das Kind Jean-Pierre und Luc Dardenne
2007 Bamako Das Weltgericht von Bamako Abderrahmane Sissako
2008 Délice Paloma Ich denk an dich, Paloma Nadir Moknèche
2009 Le silence de Lorna Lornas Schweigen Jean-Pierre und Luc Dardenne
2010 J’ai tué ma mère I Killed My Mother Xavier Dolan
2011 Un homme qui crie Ein Mann, der schreit Mahamat-Saleh Haroun
2012 Incendies Die Frau die singt – Incendies Denis Villeneuve
2013 La pirogue Die Piroge Moussa Toure
2014 Les chevaux de Dieu Les Chevaux de Dieu Nabil Ayouch
2015 Deux jours, une nuit Zwei Tage, eine Nacht Jean-Pierre und Luc Dardenne
2016 Much Loved Much Loved Nabil Ayouch
2017 Inhebbek Hedi Hedis Hochzeit Mohamed Ben Attia
2018 Insyriated Innen Leben Philippe Van Leeuw
2019 Girl Girl Lukas Dhont

WeblinksBearbeiten