Pierre Ndaye Mulamba (* 4. November 1948 in Luluabourg, Belgisch Kongo; † 26. Januar 2019 in Johannesburg, Südafrika[1]) war ein kongolesischer Fußballspieler, der vorwiegend als Stürmer auflief.

Mutumbula, Volvo
Personalia
Geburtstag 4. November 1948
Geburtsort LuluabourgBelgisch Kongo
Sterbedatum 26. Januar 2019
Sterbeort JohannesburgSüdafrika
Größe 174 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1964–1971 Renaissance du Kasaï
1972–1973 AS Bantous
1973–1981 AS Vita Club
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1967–1976 Zaire
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

In den 1970er-Jahren spielte er unter anderem für den AS Bantous aus Mbuji-Mayi und den AS Vita Club. Mit dem Verein aus Kinshasa gewann Mulumba im Winter 1973 den African Cup of Champions Clubs.

Mulumbas erstes Länderspiel bestritt er während der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974 für Zaire gegen Marokko, als er in der zweiten Hälfte eingewechselt wurde und das 1:0 erzielte (Endstand 3:0). 1974 spielte er für Zaire in der Fußball-Afrikameisterschaft 1974 in Ägypten und der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland. Bei der Afrikameisterschaft erzielte er alle 9 Tore für sein Land und holte mit ihm den Titel. Er wurde außerdem zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Bei der WM 1974 in der Bundesrepublik war er Kapitän der Mannschaft. Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen Schottland ging es für das afrikanische Team schon am 2. Spieltag um das Vermeiden des vorzeitigen Ausscheidens. Beim 0:9 gegen Jugoslawien wurde Mulumba nach 23 Minuten vom Platz gestellt. Im dritten Spiel gegen Brasilien (0:3), das das punkt- und torlose Schlusszeichen Zaires im Turnier darstellte, stand der 2019 gestorbene Spielführer[2] nicht auf dem Platz.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. African legend Mulamba Ndaye dies in South Africa aged 70. 26. Januar 2019; (englisch).
  2. RDC: Héros des Léopards, Pierre Ndaye Mulamba n'est plus! 26. Januar 2019; (französisch).