Petit-Auverné

französische Gemeinde

Petit-Auverné (bretonisch: Arwerneg-Vihan; Gallo: Petit-Auvernaé) ist eine französische Gemeinde mit 427 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire; sie ist Teil des Arrondissements Châteaubriant-Ancenis und des Kantons Châteaubriant (bis 2015: Kanton Saint-Julien-de-Vouvantes). Die Einwohner werden Alvernes genannt.

Petit-Auverné
Arwerneg-Vihan
Wappen von Petit-Auverné
Petit-Auverné (Frankreich)
Petit-Auverné
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Châteaubriant
Gemeindeverband Châteaubriant-Derval
Koordinaten 47° 37′ N, 1° 17′ WKoordinaten: 47° 37′ N, 1° 17′ W
Höhe 37–81 m
Fläche 22,72 km²
Einwohner 427 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 44670
INSEE-Code
Website www.petit-auverne.fr

Rathaus (Mairie) von Petit-Auverné

GeografieBearbeiten

Petit-Auverné liegt etwa 63 Kilometer südsüdöstlich von Rennes und etwa 47 Kilometer nordnordöstlich von Nantes am Don und seinem Zufluss Petit Don. Umgeben wird Petit-Auverné von den Nachbargemeinden Erbray im Norden und Nordwesten, Saint-Julien-de-Vouvantes im Nordosten, La Chapelle-Glain im Osten, Vallons-de-l’Erdre im Südosten, Grand-Auverné im Süden sowie Moisdon-la-Rivière im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 601 560 508 438 414 386 392 428
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Sulpice
  • Dolmen de Couronne-Blanche
  • Ensemble du Moulin de Violette
  • Menhir de Chapeneille
  • Kirche Saint-Sulpice, 1845–1850 erbaut
  • Herrenhäuser La Renaudière, La Heurtebise, La Salmonaie, La Rivière

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 1112–1114.

WeblinksBearbeiten

Commons: Petit-Auverné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien