Rougé

Gemeinde in Frankreich

Rougé (bretonisch: Ruzieg; Gallo: Rojaé) ist eine französische Gemeinde mit 2.215 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Châteaubriant-Ancenis und ist Teil des Kantons Châteaubriant. Die Einwohner werden Rougéens genannt.

Rougé
Ruzieg
Wappen von Rougé
Rougé (Frankreich)
Rougé
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Châteaubriant
Gemeindeverband Châteaubriant-Derval
Koordinaten 47° 47′ N, 1° 27′ WKoordinaten: 47° 47′ N, 1° 27′ W
Höhe 39–109 m
Fläche 56,78 km²
Einwohner 2.215 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 44660
INSEE-Code
Website https://www.mairie-rouge.fr

Rathaus von Rougé

GeografieBearbeiten

Rougé liegt etwa 39 Kilometer südsüdöstlich von Rennes und etwa 63 Kilometer nördlich von Nantes am Fluss Brutz. Umgeben wird Rougé von den Nachbargemeinden Soulvache im Norden, Fercé im Nordosten, Noyal-sur-Brutz im Osten, Soudan im Südosten, Châteaubriant im Süden, Saint-Aubin-des-Châteaux im Südwesten, Ruffigné im Westen sowie Teillay im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 163 (D163) und die ehemalige Bahnstrecke Châteaubriant–Ploërmel.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 2011 1995 1982 2055 2167 2141 2262 2230

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul
  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul
  • Reste des Schlosses Le Rouvre
  • Herrenhäuser Chamballan, Orgeraie und Beauvais (jeweils aus dem 16. Jahrhundert)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 1025–1028.

WeblinksBearbeiten

Commons: Rougé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien