Héric

französische Gemeinde

Héric (bretonisch: Hierig) ist eine französische Gemeinde mit 6168 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Héric gehört zum Arrondissement Châteaubriant-Ancenis und zum Kanton Nort-sur-Erdre. Die Einwohner werden Héricois genannt.

Héric
Hierig
Wappen von Héric
Héric (Frankreich)
Héric
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Nort-sur-Erdre
Gemeindeverband Erdre et Gesvres
Koordinaten 47° 25′ N, 1° 39′ WKoordinaten: 47° 25′ N, 1° 39′ W
Höhe 17–66 m
Fläche 74,53 km²
Einwohner 6.168 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Postleitzahl 44810
INSEE-Code
Website http://www.heric.fr

Rathaus von Héric

GeografieBearbeiten

Héric liegt etwa 26 Kilometer nordnordwestlich von Nantes am Canal de Nantes à Brest, der die Gemeinde im Norden begrenzt. An der westlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Plongeon. Umgeben wird Héric von den Nachbargemeinden La Chevallerais und Saffré im Norden, Nort-sur-Erdre im Nordosten, Casson im Osten und Südosten, Grandchamps-des-Fontaines im Süden, Notre-Dame-des-Landes im Südwesten sowie Blain im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 137.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 2624 2531 2521 3140 3378 3990 4813 6049

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss Chalonge
  • Kirche Notre Dame de la Paix sur Isac
  • Kapelle Notre-Dame du Bon-Secours
  • Schloss Chalonge

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 788–790.

WeblinksBearbeiten

Commons: Héric – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien