Hauptmenü öffnen

Oskar Zawada [ˈɔskar zaˈvada] (* 1. Februar 1996 in Olsztyn) ist ein polnischer Fußballspieler. Er steht ab dem 1. Januar 2018 beim polnischen Erstligisten Wisła Płock unter Vertrag.

Oskar Zawada
Personalia
Geburtstag 1. Februar 1996
Geburtsort OlsztynPolen
Größe 192 cm[1]
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2012 Stomil Olsztyn
2012–2015 VfL Wolfsburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 VfL Wolfsburg II 13 (3)
2015–2016 VfL Wolfsburg 0 (0)
2016 → FC Twente (Leihe) 11 (0)
2016–2017 VfL Wolfsburg II 10 (0)
2017 Karlsruher SC 14 (2)
2017 Karlsruher SC II 10 (5)
2018– Wisła Płock 23 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010 Polen U-15 2 (0)
2011–2012 Polen U-16 7 (3)
2012–2013 Polen U-17 8 (3)
2013–2014 Polen U-18 7 (2)
2014– Polen U-19 11 (4)
2015– Polen U-20 6 (2)
2015– Polen U-21 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. April 2019

2 Stand: 27. Januar 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Zawada hatte in der Jugend von Stomil Olsztyn mit dem Fußballspielen begonnen, bevor er im Sommer 2012 in das Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg wechselte.[2] In der Saison 2012/13 spielte er mit der B-Jugend (U-17) in der B-Jugend-Bundesliga. Mit 19 Treffern in 19 Einsätzen wurde Zawada Torschützenkönig der Staffel Nord/Nordost. Zudem kam er bereits zu drei Einsätzen in der A-Jugend (U-19), die deutscher A-Jugend-Meister wurde. In der Saison 2013/14 spielte Zawada fest in der A-Jugend und erzielte in 21 Spielen 19 Treffer. Er kam auch zu ersten Einsätzen in der zweiten Herrenmannschaft in der viertklassigen Regionalliga Nord. Auch in der Saison 2014/15 konnte Zawada seine Torquote halten und kam auf 16 Treffer in 15 Einsätzen. Parallel kam er auf sieben Einsätze in der zweiten Mannschaft (ein Tor).[3]

Nachdem Zawada bereits im Juli 2014 einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2018 erhalten[4] und die Jugendabteilung durchlaufen hatte, rückte er zur Saison 2015/16 in den Profikader auf. Spielpraxis sammelte er in der Hinrunde weiterhin in der zweiten Mannschaft, für die er in vier Spielen zwei Tore erzielte.[3]

Im Februar 2016 wechselte Zawada bis zum Ende der Saison 2015/16 auf Leihbasis zum niederländischen Erstligisten FC Twente aus Enschede.[5] Am 6. Februar 2016 debütierte er in der Eredivisie beim 3:1-Auswärtssieg gegen den SC Heerenveen, als er in der Nachspielzeit für Zakaria El Azzouzi eingewechselt wurde.[6] Insgesamt kam Zawada während seines Gastspiels zu elf Ligaeinsätzen ohne eigenen Torerfolg.

Zur Saison 2016/17 kehrte Zawada zum VfL Wolfsburg zurück, gehörte aber nur noch dem Kader der Zweiten Mannschaft an.[7]

Im Januar 2017 wechselte er zum Zweitligisten Karlsruher SC, bei dem er einen bis 2019 laufenden Vertrag unterzeichnete.[8] Sein Debüt für den KSC gab er am 18. Spieltag, als er im Spiel gegen Arminia Bielefeld in der 89. Spielminute für Dimitris Diamantakos eingewechselt wurde.[9] Seine ersten beiden Treffer für Karlsruhe erzielte er am 14. Mai 2017, dem 33. Spieltag, bei der 3:4-Niederlage gegen die SG Dynamo Dresden.[10] Am Saisonende stieg er mit dem KSC in die dritte Liga ab.

Am 29. Dezember 2017 gab der Verein bekannt, dass Zawada zurück in die Heimat zum Erstligisten Wisła Płock wechselt.[11]

NationalmannschaftBearbeiten

Zawada ist polnischer Jugendnationalspieler und durchlief ab der U-15 sämtliche Auswahlmannschaften.[12]

Titel und ErfolgeBearbeiten

Titel
Persönliche Auszeichnungen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe sein Profil auf der Website der Eredivisie.
  2. VfL Wolfsburg: Mittelstürmer kommt aus Polen ins NLZ, 9. Mai 2012, abgerufen am 9. Februar 2016. Dort nicht mehr abrufbar, siehe aber hier (Memento des Originals vom 9. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fussball-jobs.de.
  3. a b Vgl. seine Leistungsdaten im Statistik-Center des DFB.
  4. VfL Wolfsburg-Presseservice: Zawada unterzeichnet Profivertrag VfL bindet polnisches Sturmtalent bis 2018., 21. Juli 2014, abgerufen am 9. Februar 2016.
  5. VfL Wolfsburg: Leihe bis Saisonende, 1. Februar 2016, abgerufen am 9. Februar 2016.
  6. Spielbericht auf der Website der Eredivisie.
  7. Siehe den Kader der Ersten Mannschaft und der zweiten Mannschaft auf der Website des VfL Wolfsburg, abgerufen am 2. August 2016.
  8. KSC verpflichtet Oskar Zawada (Memento des Originals vom 27. Januar 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ksc.de, auf ksc.de, abgerufen am 27. Januar 2017.
  9. Wechselbad im Wildpark - und Slomka jubelt, Spielbericht bei kicker.de, abgerufen am 29. Januar 2017.
  10. Gogia bringt Dresden in die Spur, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 18. Juni 2017.
  11. Oskar Zawada verlässt den KSC. In: ksc.de. Abgerufen am 30. Dezember 2017.
  12. Transfermarkt.de GmbH & Co. KG (Hrsg.): Oskar Zawada. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 9. Februar 2016.