Hauptmenü öffnen

Omar Mascarell

spanischer Fußballspieler

Omar Mascarell González (* 2. Februar 1993 in Santa Cruz de Tenerife) ist ein spanischer Fußballspieler. Der defensive Mittelfeldspieler steht beim deutschen Bundesligisten FC Schalke 04 unter Vertrag.

Omar Mascarell
Omar Mascarell.jpg
Omar Mascarell (2016)
Personalia
Name Omar Mascarell González
Geburtstag 2. Februar 1993
Geburtsort Santa Cruz de TenerifeSpanien
Größe 180 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2000 UD Santa Cruz
2000–2007 UD Tegueste
2007–2010 CD Laguna
2010–2013 Real Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2014 Real Madrid Castilla 76 (8)
2012–2013 Real Madrid C 21 (2)
2013 Real Madrid 1 (0)
2014–2015 → Derby County (Leihe) 23 (0)
2015–2016 → Sporting Gijón (Leihe) 26 (0)
2016–2018 Eintracht Frankfurt 37 (1)
2018 Real Madrid 0 (0)
2018– FC Schalke 04 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Spanien U18 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Mascarells begann fünfjährig bei UD Santa Cruz, einem Verein aus seinem Geburtsort, mit dem Fußballspielen. Über die in Tegueste und San Cristóbal de La Laguna auf der Kanareninsel Teneriffa beheimateten Vereine gelangte er im Jahr 2010 schließlich in die Jugendabteilung von Real Madrid. Dort begann er 17-jährig in der A-Jugendmannschaft Juvenil A und rückte nach nur einer Saison in die Zweite Mannschaft von Real Madrid Castilla auf, in der er erstmals am 21. August 2011 eingesetzt wurde. Mascarell konnte sich im zentralen Mittelfeld jedoch keinen Stammplatz sichern und musste zumeist seinen Mitspielern Álex Fernández und Pedro Mosquera den Vortritt lassen. In der Saison 2012/13 gehörte Mascarell zwar dem Kader der Filialmannschaft an, bestritt jedoch parallel dazu Spiele für den Drittligisten Real Madrid C. Sein einziges Pflichtspiel für die Erstligamannschaft Reals bestritt er als Einwechselspieler unter dem Trainer José Mourinho am letzten Spieltag der Saison 2012/13 gegen CA Osasuna.[1]

Zur Saison 2014/15 wechselte er auf Leihbasis zum englischen Zweitligisten Derby County.[2] Die Saison 2015/16 spielte er auf Leihbasis für den spanischen Erstligisten Sporting Gijón.

Zur Saison 2016/17 unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag beim deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt.[3] Nach 28 Bundesliga-Einsätzen in der Saison 2016/17, darunter 27 in der Startelf, bestritt er in seiner nachfolgenden zweiten Saison bei der Eintracht wegen Verletzungen nur neun Spiele in der Liga und drei im Pokal.[4] Im Mai 2018 gewann Mascarell mit der Eintracht nach einem 3:1-Finalsieg gegen den FC Bayern München den DFB-Pokal.

Im Juni 2018 machte Real Madrid von seiner Rückkauf–Option über 4 Millionen Euro Gebrauch und verkaufte Mascarell danach umgehend für 10 Millionen Euro an den FC Schalke 04.[5] Der Spieler unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Mascarell nahm von 2011 bis 2013 an Trainingslagern der spanischen U18-, U19- und U20-Nationalmannschaft teil, bestritt jedoch kein Endrundenturnier für diese Altersklassen. Im Mai 2012 wurde er im Zuge der WM-Qualifikation in den Kader der äquatorialguineischen Nationalmannschaft berufen, dem Heimatland seines Vaters. Mascarell willigte zwar ein, jedoch unter der Bedingung, kein Pflichtspiel für die Afrikaner zu bestreiten, um die Möglichkeit, in Zukunft für Spanien zu spielen, nicht zu verlieren.[7]

ErfolgeBearbeiten

Real Madrid

Eintracht Frankfurt

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Omar y Llorente debutaron con el Real Madrid. In: realmadrid.com. 1. Juni 2013, abgerufen am 2. Juni 2013 (spanisch).
  2. Rams land exciting midfielder on a season-long loan deal from Spanish giants Real Madrid. In: dcfc.co.uk. 6. August 2014, abgerufen am 6. August 2014 (englisch).
  3. Eintracht Frankfurt verpflichtet Omar Mascarell. Webseite von Eintracht Frankfurt vom 6. Juli 2016, abgerufen am 6. Juli 2016
  4. Ganz schön verklausuliert. Frankfurter Rundschau, 7. Juni 2018
  5. Omar Mascarell zum FC Schalke 04: Deal perfekt - um diese Ablöse soll es gehen. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 28. Juni 2018
  6. Omar Mascarell erhält Vierjahresvertrag auf Schalke bis 2022. Webseite des FC Schalke 04 vom 28. Juni 2018, abgerufen am 28. Juni 2018
  7. Omar Mascarell, el canterano del Real Madrid, internacional español, que fue convocado por Guinea Ecuatorial. In: Goal.com. 14. November 2012, abgerufen am 31. Mai 2013 (spanisch).