Hauptmenü öffnen

Predrag Rajković (serbisch-kyrillisch Предраг Рајковић; * 31. Oktober 1995 in Negotin, BR Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballtorwart, der seit Sommer 2015 beim Maccabi Tel Aviv unter Vertrag steht. Mit den serbischen Juniorennationalmannschaften gewann er die Europa- und Weltmeisterschaft.

Predrag Rajković
Predrag Rajković 2018.jpg
Predrag Rajković (2018)
Personalia
Geburtstag 31. Oktober 1995
Geburtsort NegotinBR Jugoslawien
Größe 191 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
2002–2009 FK Hajduk Veljko Negotin
2009–2013 FK Jagodina
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 FK Jagodina 4 (0)
2013–2015 FK Roter Stern Belgrad 35 (0)
2015– Maccabi Tel Aviv 69 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2011 Serbien U-16 3 (0)
2011–2013 Serbien U-17 6 (0)
2013–2014 Serbien U-19 14 (0)
2015 Serbien U-20 8 (0)
2013– Serbien U-21 1 (0)
2013– Serbien 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 3. November 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Rajković begann in seiner Heimatstadt Negotin beim FK Hajduk Veljko das Fußballspielen. Hier wurde er von seinem Vater, der ebenfalls Torhüter in dem kleinen Verein war, trainiert.[1] Der FK Jagodina erkannte schnell sein Talent und nahm den damals 13-Jährigen in die Nachwuchsabteilung auf. Ab der Saison 2012/13 war der Teenager fester Bestandteil des Profikaders und kam als zweiter Torhüter zu einigen Einsätzen in der serbischen Eliteklasse. Zur folgenden Saison wechselte Rajković zum Ligakonkurrenten und Rekordmeister FK Roter Stern Belgrad. Gleich in seiner ersten Saison gewann er mit dem Traditionsverein die Meisterschaft, kam aber hinter dem Stammtorwart Boban Bajković nur selten zum Einsatz. Ab der Saison 2014/15 verdrängte er seinen neuen Konkurrenten Damir Kahriman und etablierte sich als neue Nummer Eins. Zur Rückrunde übernahm Rajković im Alter von 19 Jahren das Kapitänsamt. Im darauffolgenden Sommer wechselte der Serbe kurz vor dem Ende der Transferperiode für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro zum israelischen Champions-League-Teilnehmer Maccabi Tel Aviv.[2]

NationalmannschaftBearbeiten

Rajković durchlief ab der U-16-Nationalmannschaft sämtliche Auswahlen Serbiens, dabei gewann er 2013 die U-19-Europameisterschaft in Litauen und 2015 die U-20-Weltmeisterschaft in Neuseeland, wobei der Schlussmann als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet wurde.[3] Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab er als 17-Jähriger am 7. August 2013 bei einem Länderspiel gegen Kolumbien im Mini Estadi in Barcelona, als er von Siniša Mihajlović zwei Minuten vor dem Spielende eingewechselt wurde.[4] Zwei Jahre später gab Rajković bei einem Freundschaftsspiel gegen Frankreich sein Startelfdebüt.

Titel und ErfolgeBearbeiten

Verein:

Nationalmannschaft:

Persönliche AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Predrag Rajković – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. zurnal.rs Rajko zu Besuch in der Heimat (serbisch)
  2. maccabi-tlv.co.il Rajkovic signed, Juan Pablo has been released
  3. FIFA Serbien triumphiert in Neuseeland
  4. transfermarkt.de Kolumbien 1:0 Serbien