Hauptmenü öffnen

Nowouljanowsk (russisch Новоульяновск) ist eine Stadt in der Oblast Uljanowsk (Russland) mit 16.033 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Stadt
Nowouljanowsk
Новоульяновск
Wappen
Wappen
Föderationskreis Wolga
Oblast Uljanowsk
Stadtkreis Nowouljanowsk
Bürgermeister Matwei Wolodarski
Gegründet 1957
Stadt seit 1967
Fläche km²
Bevölkerung 16.033 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 1781 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 130 m
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7) 84255
Postleitzahl 433300, 433301
Kfz-Kennzeichen 73, 173
OKATO 73 415
Website www.adminnul.mv.ru
Geographische Lage
Koordinaten 54° 9′ N, 48° 23′ OKoordinaten: 54° 9′ 0″ N, 48° 23′ 0″ O
Nowouljanowsk (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Nowouljanowsk (Oblast Uljanowsk)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Uljanowsk
Liste der Städte in Russland

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Die Stadt liegt am Ostrand der Wolgaplatte, etwa 20 km südlich der Oblasthauptstadt Uljanowsk am rechten, steilen Ufer der zum Kuibyschewer Stausee aufgestauten Wolga.

Nowouljanowsk ist der Oblast administrativ direkt unterstellt.

Die Stadt liegt unweit der Eisenbahnstrecke Uljanowsk–SysranSaratow (Station Bely Kljutsch, 7 km entfernt).

GeschichteBearbeiten

Nowouljanowsk entstand ab 1957 im Zusammenhang mit der Errichtung des Nowouljanowsker Zementwerkes, eines der größten im europäischen Teil der damaligen Sowjetunion. Bereits am 21. Juni 1961 erhielt der Ort den Status einer Siedlung städtischen Typs und am 11. Mai 1967 das Stadtrecht.

Der Name bedeutet im Russischen Neu-Uljanowsk, bezogen auf die nahe Oblasthauptstadt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1959 1.800
1970 11.312
1979 15.095
1989 16.757
2002 17.595
2010 16.033

Anmerkung: Volkszählungsdaten (1959 gerundet)

WirtschaftBearbeiten

Stadtbildendes Unternehmen ist das Zementwerk Uljanowskzement, welches neben Zement auch andere Baumaterialien herstellt (Dachplatten, Betonfertigteile). Die benötigten Rohstoffe werden in der Umgebung gefördert.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nowouljanowsk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien