Hauptmenü öffnen

Nemuro (Hokkaidō)

Ort in der Präfektur Hokkaidō, Japan

Nemuro (jap. 根室市, -shi) ist eine Hafenstadt auf der japanischen Insel Hokkaidō. Die Stadt liegt im äußersten Nordosten Japans und ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Unterpräfektur Nemuro.

Nemuro-shi
根室市
Nemuro
Geographische Lage in Japan
Nemuro (Hokkaidō) (Japan)
Red pog.svg
Region: Hokkaidō
Präfektur: Hokkaidō
Koordinaten: 43° 20′ N, 145° 35′ OKoordinaten: 43° 19′ 48″ N, 145° 34′ 58″ O
Basisdaten
Fläche: 512,59 km²
Einwohner: 25.653
(31. Mai 2019)
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 01223-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Nemuro
Baum: Kurilenkirsche
Blume: Primula modesta var. fauriei
Vogel: Schwan
Sport: Tischtennis
Rathaus
Adresse: Nemuro City Hall
2-27 Tokiwa-chō
Nemuro-shi
Hokkaidō 087-8711
Webadresse: http://www.city.nemuro.hokkaido.jp/
Lage Nemuros in der Präfektur Hokkaidō
Lage Nemuros in der Präfektur

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Im Hafen Nemuro wurde am 11. März 2011 nach dem Tōhoku-Erdbeben eine 2,8 m hohe Tsunami-Welle gemeldet, die vom Deich nicht zerstreut werden konnte und bis in den Weg strömte.[1]

GeographieBearbeiten

Nemuro liegt östlich von Sapporo auf der Halbinsel Nemuro am Pazifischen Ozean.

VerkehrBearbeiten

Der Bahnhof Nemuro ist die östliche Endstation der von JR Hokkaido betriebenen Nemuro-Hauptlinie; der ebenfalls auf Stadtgebiet gelegene Bahnhof Attoko war früher ein wichtiger Knotenpunkt. Erreichbar ist Nemuro auch über die Nationalstraßen 44 und 243.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kap Nosappu

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nemuro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien