Mottola

italienische Gemeinde

Mottola ist eine Gemeinde (comune) in der süditalienischen Provinz Tarent.

Mottola
Wappen
Mottola (Italien)
Mottola
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Tarent (TA)
Koordinaten 40° 38′ N, 17° 2′ OKoordinaten: 40° 38′ 0″ N, 17° 2′ 0″ O
Höhe 387 m s.l.m.
Fläche 292,33 km²
Einwohner 15.843 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 74017
Vorwahl 099
ISTAT-Nummer 073019
Volksbezeichnung Mottolesi
Schutzpatron Thomas Becket
Website Mottola
Palazzo Comunale in Mottola
Palazzo Comunale in Mottola

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Rande der Murgia, der apulischen Karstlandschaft. Sie hat 15.843 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018).

GeschichteBearbeiten

Vom Ende des 11. Jahrhunderts bis 1818 war Mottola Sitz eines Suffraganbistums von Tarent, dann wurde es mit dem Bistum Castellaneta vereinigt. 1968 wurde es als Titularbistum Motula benutzt.

1102 wurde der Ort bei einem Volksaufstand zerstört.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Chiesa Madre

Die Chiesa Madre di Santa Maria Assunta stammt aus dem 12. Jahrhundert. Sie weist auffällige Ähnlichkeiten der Fassadenarchitektur mit den Kirchen von Laterza und Ostuni auf.

VerkehrBearbeiten

Südlich des Ortes liegt der Bahnhof Palagiano-Mottola an der Bahnstrecke Bari–Tarent, nördlich lag der Bahnhof San Basilio-Móttola, der aufgegeben wurde, als die neu trassierte Strecke 1997 in Betrieb ging.[2]

Söhne und Töchter des OrtesBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Mottola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.
  2. Eisenbahnatlas Italien und Slowenien / Atlante ferroviario d’Italia e Slovenia. Schweers + Wall 2010. ISBN 978-3-89494-129-1, S. 81.