Morthomiers

französische Gemeinde

Morthomiers ist eine französische Gemeinde mit 761 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Cher in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Bourges und zum Kanton Chârost. Die Einwohner werden Mareuillois genannt.

Morthomiers
Wappen von Morthomiers
Morthomiers (Frankreich)
Morthomiers
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Bourges
Kanton Chârost
Gemeindeverband Bourges Plus
Koordinaten 47° 2′ N, 2° 17′ OKoordinaten: 47° 2′ N, 2° 17′ O
Höhe 124–157 m
Fläche 14,54 km2
Einwohner 761 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 18570
INSEE-Code
Website http://www.morthomiers.fr/

GeographieBearbeiten

Morthomiers liegt etwa zwölf Kilometer südwestlich von Bourges. Umgeben wird Morthomiers von den Nachbargemeinden Marmagne im Norden, La Chapelle-Saint-Ursin im Osten und Nordosten, Le Subdray im Osten und Südosten, Saint-Florent-sur-Cher im Süden, Villeneuve-sur-Cher im Westen und Südwesten sowie Sainte-Thorette im Nordwesten.

Die Gemeinde liegt an der Via Lemovicensis, einem der vier historischen „Wege der Jakobspilger in Frankreich“.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 193 204 218 409 590 589 671 750
Quelle: Cassini und INSEE

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Cher. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-088-4, S. 288–289.

WeblinksBearbeiten

Commons: Morthomiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien