Mo Ji-soo

südkoreanischer Shorttracker

Mo Ji-soo (kor. 모지수; * 3. Juni 1969) ist ein südkoreanischer Shorttracker.

Mo Ji-soo
Nation Korea Sud Südkorea
Geburtstag 3. Juni 1969 (53 Jahre)
Karriere
Verein DanKook-Universität[1]
Trainer Jeon Myeong-gyu[2]
Nationalkader seit 1987[3]
Status zurückgetreten
Karriereende 1993[4]
Medaillenspiegel
Olympische-Medaillen 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 0 × Goldmedaille 3 × Silbermedaille 2 × Bronzemedaille
Team-Weltmeisterschaften 1 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Asienspiele 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Universiade 1 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 2 × Bronzemedaille
 Olympische Winterspiele
Gold 1992 Albertville 5000-m-Staffel
 Shorttrack-Weltmeisterschaften
Silber 1992 Denver Mehrkampf
Silber 1992 Denver 1500 m
Silber 1992 Denver 3000 m
Bronze 1988 St. Louis 5000-m-Staffel
Bronze 1989 Solihull 5000-m-Staffel
Team-WeltmeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Gold 1992 Minamimaki Team
Silber 1991 Seoul Team
 Winter-Asienspiele
Gold 1990 Sapporo 5000-m-Staffel
 Universiade
Gold 1989 Sofia[5][6][7] 5000-m-Staffel
Silber 1989 Sofia 1500 m
Bronze 1991 Sapporo 3000 m
Bronze 1989 Sofia 3000 m
letzte Änderung: 2022-09-06

Mo errang bei der Winter-Universiade 1989 in Sofia eine Silbermedaille über 1500 m und eine Bronzemedaille über 3000 m. Zwei Jahre später erreichte er in Sapporo bei der Winter-Universiade ebenfalls Bronze über 3000 m. Bei den Teamweltmeisterschaften 1991 in Seoul gewann er Silber und im darauf folgenden Jahr Gold. Bei den Weltmeisterschaften 1992 in Denver wurde er im Mehrkampf Zweiter. Er gewann bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville mit der Staffel über 5000 m zusammen mit Kim Ki-hoon, Lee Joon-ho und Song Jae-kun eine Goldmedaille.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Mo Shorttracktrainer in Goyang.[8][9][10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 쇼트트랙서 은 동계U대회 모지수. MK, 11. März 1989, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  2. 알베르빌 동계올림픽 한국쇼트트랙선수단 필승 결의 다져. hankyung, 12. Februar 1992, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  3. 캘거리 동계 동계올림픽 5개 종목 46명 파견. naver newslibrary Dong-a Ilbo, 18. Dezember 1987, abgerufen am 19. September 2022 (koreanisch).
  4. 쇼트트랙 국가대표 모지수,전격 은퇴선언...건강등 이유로. hankyung, 12. Januar 1993, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  5. Mo Ji-Su Biographical information. olympedia, abgerufen am 6. September 2022 (englisch).
  6. 소피아 동계 U대회 선수단 63명 파견. JoongAng Ilbo, 28. Januar 1989, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  7. 유니버시아드경기대회(─競技大會). encykorea.aks.ac.kr, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  8. 동계 유니버시아드 쇼트트랙 은메달리스트 조해리". Korea University News, 2. Februar 2007, abgerufen am 19. September 2022 (koreanisch).
  9. 고양시, 체육도시를 향한 금빛 스케이팅. Aju Business Daily, 19. März 2012, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).
  10. 고양시청 빙속 삼남매 세계제패. incheonilbo, 28. März 2019, abgerufen am 6. September 2022 (koreanisch).