Hauptmenü öffnen

Mauro Rosales

argentinischer Fußballspieler

Mauro Damián Rosales (* 24. Februar 1981 in Villa María, Provinz Córdoba) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Mauro Rosales
Mauro Rosales.jpg
Personalia
Name Mauro Damián Rosales
Geburtstag 24. Februar 1981
Geburtsort Villa MaríaArgentinien
Größe 1,73 m
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2004 Newell’s Old Boys 119 (30)
2004–2007 Ajax Amsterdam 63 0(6)
2007–2010 CA River Plate 64 0(4)
2011–2013 Seattle Sounders FC 86 (12)
2014 Chivas USA 21 0(0)
2014–2015 Vancouver Whitecaps 35 0(1)
2016– FC Dallas 18 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Argentinien 10 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2014

KarriereBearbeiten

Der Stürmer begann seine Profikarriere im Jahre 1999 bei Newell’s Old Boys. Er absolvierte 112 Spiele für den Klub und erzielte dabei 30 Tore. Im Sommer 2004 wurde er von Ajax Amsterdam unter Vertrag genommen. Mit Ajax gewann er 2005 und 2006 die Johan-Cruyff-Schaal, sowie 2006 den KNVB-Pokal.

Nach zweieinhalb Jahren und 63 Spielen für die Niederländer wechselte er im März 2007 zu CA River Plate. Im April erzielte er in seinem ersten Superclásico den Ausgleichstreffer und sicherte seinem neuen Klub somit einen Punkt beim Auswärtsspiel in der Bombonera. Mit den Argentiniern gewann er 2008 die Clausura in der Primera División.

Im Februar 2011 absolvierte er ein Probetraining beim Seattle Sounders FC. Daraufhin wechselte er am 18. März 2011 zu dem Major League Soccer-Franchise. In seiner ersten Saison wurde er zum Newcomer of the Year gewählt und gewann mit seiner Mannschaft den Lamar Hunt U.S. Open Cup. In den drei Spielzeiten bis 2013 kam Rosales in 86 Ligaspielen zum Einsatz und erzielte 12 Tore und 34 Torvorlagen.

Zur Saison 2014 wechselte er innerhalb der Liga zu Chivas USA. Noch während der Saison nahm ihn das kanadische Franchise Vancouver Whitecaps unter Vertrag, das ebenfalls in der Major League Soccer spielt.

Für die argentinische Fußballnationalmannschaft bestritt Mauro Rosales im Jahr 2004 zehn Spiele und erzielte dabei ein Tor. Er gehörte zum Kader der argentinischen Nationalmannschaft, welche bei den Olympischen Sommerspielen in Athen Gold gewann. 2001 gewann er mit Argentinien die Junioren-Fußballweltmeisterschaft.

TitelBearbeiten

WeblinksBearbeiten