Hauptmenü öffnen
Logo Canadian Championship

Die Canadian Championship ist ein 2008 geschaffenes Fußballturnier, um den kanadischen Vertreter für die CONCACAF Champions League zu erspielen.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

ModusBearbeiten

Die ersten drei Auflagen wurden als Rundenturnier, d. h. jede Mannschaft trifft je einmal zu Hause und einmal auswärts auf die beiden anderen Teilnehmer, ausgetragen. Seit 2011 wird das Turnier im K.O.-Modus mit Halbfinale und Finale ausgetragen. Dabei werden die Setznummern anhand der Vorjahresplatzierungen in der Liga vergeben. Die Begegnungen werden als Hin- und Rückspiel ausgetragen, dabei hat das besser gesetzte Team im Rückspiel Heimrecht bzw. kann im Finale wählen, in welcher der beiden Partien es das Heimrecht ausüben möchte.[1]

Seit der Austragung 2018 nehmen 6 Mannschaften an dem Turnier teil. Die beiden Vertreter der League 1 Ontario und der Première Ligue de soccer du Québec spielen in der ersten Qualifikationsrunde des Turniers einen Sieger aus. Dieser trifft in der zweiten Qualifikationsrunde auf den Vertreter der United Soccer League. Anschließend wird ein Halbfinale und ein Finale ausgespielt. Ab dem Halbfinale nehmen die Mannschaften der Major League Soccer teil.

Seit dem Jahr 2019 nehmen zusätzlich zu den bisherigen Teams alle Proficlubs aus der Canadian Premier League teil. Somit wurde das Teilnehmerfeld von 6 auf 13 Mannschaften erhöht. Zudem wurde die Teilnehmerregelung geändert. Die Teams aus der MLS steigen, ebenso wie der Vertreter der USL erst in der dritten Runde des Turniers ein. Der Gewinner des letztjährigen Pokals steigt erst im Halbfinale ein.

Alle Spiele werden in einem Hin- und Rückspiel entschieden.

PokalBearbeiten

Der Sieger dieses Turnieres erhält den Voyageurs Cup. Der Pokal wurde bis 2007 der besten kanadischen Mannschaft aus der USL First Division (Regular Season) verliehen.

SiegerBearbeiten

Jahr Sieger Zweiter Dritter Vierter* Fünfter* Sechster*
2008 Montreal Impact Toronto FC Vancouver Whitecaps
2009 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Impact
2010 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Impact
2011 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Impact FC Edmonton
2012 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Impact FC Edmonton
2013 Montreal Impact Vancouver Whitecaps FC Edmonton Toronto FC
2014 Montreal Impact Toronto FC Vancouver Whitecaps FC Edmonton Ottawa Fury
2015 Vancouver Whitecaps Montreal Impact FC Edmonton Toronto FC Ottawa Fury
2016 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Impact Ottawa Fury FC Edmonton
2017 Toronto FC Montreal Impact Vancouver Whitecaps Ottawa Fury FC FC Edmonton
2018 Toronto FC Vancouver Whitecaps Montreal Ottawa Fury FC Blainville Oakville Blue Devils
  • An den ersten drei Turnieren nahmen nur drei Teams teil. Der FC Edmonton nahm erst seit der Saison 2011 teil. Es gibt kein Spiel um Platz 3, hier wird der schlechtere Halbfinalverlierer als Vierter gelistet. Seit 2014 nimmt Ottawa Fury an dem Turnier teil, deswegen wird der Verlierer der Qualifikationsrunde als Fünfter gelistet. Seit dem Jahr 2018 nehmen die drei MLS-Teams (Toronto FC, Montreal Impact und Vancouver Whitecaps) automatisch teil, während sich der Ottawa Fury FC (USL) in einer Qualifikationsrunde gegen den Sieger des Duells der Meister aus Quebec und Ontario qualifizieren muss.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Association confirms 2011 Nutrilite Canadian Championship schedule, canadasoccer.com. 18. Februar 2011. Archiviert vom Original am 28. Februar 2011   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.canadasoccer.com. Abgerufen am 19. Februar 2011. 
  2. https://www.canadasoccer.com/battle-of-the-north-expands-as-2018-canadian-championship-schedule-announced-p161333&t=championship_article