Hauptmenü öffnen

Martin Röser

deutscher Fußballspieler

Martin Röser (* 13. August 1990 in Ludwigshafen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Martin Röser
Personalia
Geburtstag 13. August 1990
Geburtsort LudwigshafenDeutschland
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2002–2009 Ludwigshafener SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Ludwigshafener SC
2010–2013 Wormatia Worms 67 0(8)
2013–2014 SV Wehen Wiesbaden 22 0(2)
2014–2016 Kickers Offenbach 51 (16)
2016–2018 Hallescher FC 54 (13)
2018– Karlsruher SC 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. August 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Röser spielte bis 2010 beim Ludwigshafener SC. Zur Saison 2010/11 wechselte er zum Regionalligisten Wormatia Worms. Dort wurde der Mittelfeld-Allrounder fast immer eingesetzt. Im Januar 2013 ging er in die Dritte Liga zum SV Wehen Wiesbaden. Bei seinem dritten Einsatz für die Wehener riss er sich das hintere Kreuzband im linken Knie, weswegen er eine längere Zeit pausieren musste.[1] Sein Vertrag in Wehen endete 2014. Daraufhin wechselte er zum Regionalligisten Kickers Offenbach. Mit dem Verein wurde er in der Saison 2014/15 Meister der Regionalliga Südwest. 2016 wechselte er zum Hallescher FC in die 3. Liga, wo er zwei Jahre verbrachte. Seit der Saison 2018/19 spielt er für den Karlsruher SC.[2]

SonstigesBearbeiten

Röser studiert in Mainz Sportwissenschaft. Sein jüngerer Bruder Lucas Röser (* 1993) ist ebenfalls Fußballspieler und steht derzeit bei Dynamo Dresden unter Vertrag.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Röser: Kurzauftritt mit schweren Folgen. kicker.de, 23. Februar 2013, abgerufen am 12. Juli 2013.
  2. HFC hat das Nachsehen: Martin Röser wechselt zum KSC. In: mz-web.de. 29. Mai 2018, abgerufen am 8. Juni 2018.