Hauptmenü öffnen

Marta Pen

portugiesische Mittelstreckenläuferin
Marta Pen Leichtathletik
Voller Name Marta Filipa Pen Oliveira Freitas
Nation PortugalPortugal Portugal
Geburtstag 31. Juli 1993 (25 Jahre)
Geburtsort Lissabon, Portugal
Größe 153 cm
Gewicht 46 kg
Karriere
Disziplin Mittelstreckenlauf
Verein S.L. Benfica
Trainer Houston Franks
Status aktiv
letzte Änderung: 18. Januar 2017

Marta Filipa Pen Oliveira Freitas (* 31. Juli 1993 in Lissabon) ist eine portugiesische Leichtathletin, die im Mittelstreckenlauf antritt.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2011 qualifizierte sich Pen für die Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaften in Tallinn und belegte dort über 800 Meter den sechsten Rang.[1] 2015 trat sie bei den U23-Europameisterschaften in Tallinn über 1500 Meter an und erzielte dort im Finale eine neue Bestleistung und sicherte sich somit Platz sechs.

2016 gelangte sie über 1500 Meter bei den Europameisterschaften 2016 ins Finale und belegte dort Rang fünf. Sie startete auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, bei denen sie jedoch bereits im Vorlauf scheiterte. 2017 verbesserte sie in Greenville ihre persönliche Bestleistung und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaften in London, kam jedoch auch hier nicht über den Vorlauf hinaus. Bei den Europameisterschaften 2018 in Berlin wurde sie Sechste.

Pen studiert an der Mississippi State University und gewann bei den amerikanischen Studentenmeisterschaften 2016 Gold über die 1500 Meter in Eugene.

BestleistungenBearbeiten

FreiluftBearbeiten

  • 800 Meter: 2:00,09 min, am 27. Juni 2018 in Nancy
  • 1500 Meter: 4:03,99 min, am 18. August 2018 in Birmingham
  • 1 Meile: 4:22,45 min, am 2. September 2018 in Berlin

HalleBearbeiten

  • 1500 Meter: 4:18,49 min, am 22. Februar 2014 in Pombal
  • 3000 Meter: 9:03,18 min, am 3. Februar 2018 in New York City

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.european-athletics.org/competitions/european-athletics-u20-championships/history/year=2011/results/index.html