Maria Mateas

US-amerikanische Tennisspielerin
Maria Mateas Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 21. Juli 1999
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 51.418 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 111:81
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 284 (13. August 2018)
Aktuelle Platzierung: 419
Doppel
Karrierebilanz: 11:20
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 610 (18. Juni 2018)
Aktuelle Platzierung: 785
Letzte Aktualisierung der Infobox:
16. März 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Maria Mateas (* 21. Juli 1999) ist eine in Rumänien geborene US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Mateas begann mit sechs Jahren das Tennisspielen und bevorzugt Hartplätze. Sie spielt vorrangig auf der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bislang einen Turniersieg im Einzel erreichen konnte.

2016 trat sie bei allen vier Grand-Slam-Turnieren sowohl im Juniorinneneinzel als auch im Juniorinnendoppel an, kam aber im Einzel nie über die erste oder zweite Runde hinaus. Lediglich im Juniorinnendoppel der Australian Open und der US Open 2016 erreichte sie mit ihren Partnerinnen jeweils das Achtelfinale.

Ihr erstes Turnier auf der WTA Tour bestritt sie ebenfalls 2016 mit einer Wildcard für das Hauptfeld im Dameneinzel der Bank of the West Classic. Sie verlor in der ersten Runde gegen Zheng Saisai mit 5:7 und 1:6.

2017 erhielt sie eine Wildcard für die Qualifikation zu den Connecticut Open, wo sie aber in der ersten Runde Wiktorija Tomowa mit 6:75 und 3:6 unterlag. Anschließend erreichte sie bei den mit 100.000 US-Dollar dotierten Abierto Tampico 2017 mit einem Sieg über die an Position acht der Setzliste geführte Ivana Jorović das Achtelfinale, wo sie Aliona Bolsova Zadoinov mit 6:75 und 2:6 unterlag.

2018 erreichte sie mit einem 6:4 und 6:1 über Jada Bui die zweite Runde der Qualifikation des Coupe Banque Nationale, wo sie Marie Bouzková mit 3:6 und 2:6 unterlag.

2020 erreichte sie als Lucky Loser das Hauptfeld der Oracle Challenger Series – Indian Wells, wo sie aber in ihrem Auftaktmatch der Serbin Olga Danilović mit 3:6 und 0:6 unterlag.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1 5. August 2018 Vereinigte Staaten  Fort Worth ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Robin Anderson 6:3, 7:5

WeblinksBearbeiten