Hauptmenü öffnen

Loes Geurts

niederländische Fußballspielerin

Loes Geurts (* 12. Januar 1986 in Wûnseradiel) ist eine niederländische Fußballspielerin. Die Torfrau steht derzeit beim schwedischen Verein Kopparbergs/Göteborg FC unter Vertrag und spielt für die niederländische Nationalmannschaft.

Loes Geurts
Loes Geurts 2014 (cropped).jpg
Geurts 2014 im Trikot der Nationalmannschaft
Personalia
Geburtstag 12. Januar 1986
Geburtsort WûnseradielNiederlande
Größe 168 cm
Position Torhüterin
Juniorinnen
Jahre Station
1994–1998 vv RES
1998–1999 sc Heerenveen
1999–2005 vv RES
2005–2006 Western Illinois Leathernecks
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 FFC Heike Rheine 29 (0)
2007–2011 AZ Alkmaar 83 (0)
2011 Telstar 3 (0)
2012–2013 Vittsjö GIK 43 (0)
2014–2016 Kopparbergs/Göteborg FC 33 (0)
2016–2017 Paris Saint-Germain 6 (0)
2018– Kopparbergs/Göteborg FC 20 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006– Niederlande 123 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. August 2019

2 Stand: 9. April 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

 
Geurts 2013 im EM-Spiel gegen Deutschland

Geurts begann ihre Karriere bei VV Res und spielte als Jugendliche kurzzeitig beim SC Heerenveen. Zwischen 2004 und 2005 spielte sie in den USA für das Team der Western Illinois University. Danach wechselte Geurts in die deutsche Bundesliga zum FFC Heike Rheine. Nach dem Abstieg im Jahre 2007 kehrte sie in die Niederlande zurück und spielte für AZ Alkmaar. Mit AZ gewann sie 2008 und 2009 die niederländische Meisterschaft. Ab 2012 spielte sie in der schwedischen Damallsvenskan, zunächst zwei Jahre für Vittsjö GIK, die nächsten beiden Saisons für Kopparbergs/Göteborg FC. Von dort verpflichtete sie 2016 der französische Erstdivisionär Paris Saint-Germain FC als zweite Torfrau hinter Katarzyna Kiedrzynek. Sie kam dort aber nur zu wenigen Einsätzen, u. a. einmal im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League 2016/17, und kehrte 2018 wieder zum Kopparbergs/Göteborg FC zurück.

NationalmannschaftBearbeiten

Ihr erstes Länderspiel in der Nationalmannschaft absolvierte sie am 29. Oktober 2006 gegen Australien. Geurts war Stammtorhüterin bei der EM 2009, bei der die Niederländerinnen erst im Halbfinale an England scheiterten und bei der EM 2013. Am 27. November 2014 qualifizierte sie sich mit ihrer Mannschaft durch ein 2:1 im Playoff-Rückspiel in Italien erstmals für die WM der Frauen.[1] Am 4. März 2015 machte sie beim Zypern-Cup 2015 ihr 100. Länderspiel für die niederländische Auswahl.[2]

Am 15. April 2015 wurde sie zunächst in den vorläufigen Kader für die WM 2015 berufen und dann auch am 10. Mai in den endgültigen Kader.[3][4] Bei der WM kam sie in zwei Gruppenspielen und bei der 1:2-Niederlage im Achtelfinale gegen Titelverteidiger Japan zum Einsatz.

Danach verlor sie ihren Stammplatz im Tor an die 12 cm größere Sari van Veenendaal. So wurde sie zwar für die EM 2017 in ihrer Heimat nominiert, bei der die Niederländerinnen erstmals den Titel gewannen, aber nicht eingesetzt. In der Qualifikation für die WM 2019 kam sie nur in den Playoffspielen zum Einsatz, half ihrer Mannschaft aber durch zwei Spiele ohne Gegentor das Ticket für die WM zu erlangen. Sie wurde dann auch am 10. April für die WM nominiert.[5] Bei der WM, die für ihre Mannschaft mit dem zweiten Platz endete, kam sie aber nicht zum Einsatz.

ErfolgeBearbeiten

  • 2009/2010, 2008/2009, 2007/2008: Niederländische Meisterin
  • 2010/2011: Niederländische Pokalsiegerin
  • 2017: Gewinn der Fußball-Europameisterschaft (ohne Einsatz)
  • 2019: Zweite der Fußball-Weltmeisterschaft (ohne Einsatz)
  • 2018/19: Schwedische Pokalsiegerin (ohne Einsatz)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Italien 1-2 Niederlande
  2. onsoranje.nl: „Valse start OranjeLeeuwinnen“ (Memento des Originals vom 11. März 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  3. onsoranje.nl: „Voorlopige WK-selectie Oranjevrouwen“ (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  4. onsoranje.nl: „Reijners kiest WK-selectie Oranje“ (Memento des Originals vom 19. Mai 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  5. onsoranje.nl: Wiegman maakt 23-koppige WK-selectie bekend

WeblinksBearbeiten

  Commons: Loes Geurts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien