Liste nationaler Eishockeymeister 2008

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält die Landesmeister im Herren-Eishockey der Saison 2007/2008 bzw. 2008. Aufgeführt sind nationale Meister der Länder, die Vollmitglied der IIHF sind oder in der IIHF-Weltrangliste geführt werden. Ersatzweise wird der Gewinner der höchsten Profiliga aufgeführt, wenn ein nationaler Meister nicht explizit ermittelt wird (z. B. NHL-Gewinner in Nordamerika oder ALIH-Sieger in Ostasien).

Deutschland, Österreich und SchweizBearbeiten

Wettbewerb Meister bzw. Titelträger Vizemeister Absteiger
Deutsche Eishockey Liga Eisbären Berlin Kölner Haie
Erste Bank Eishockey Liga EC Red Bull Salzburg HDD Olimpija Ljubljana (Slowenien)
National League A ZSC Lions HC Servette Genève EHC Basel

EuropaBearbeiten

Land/Meisterschaft Liganame Meister Finalgegner
Belarus Extraliga HK Keramin Minsk HK Junost Minsk
Belgien Eredivisie White Caps Turnhout HYC Herentals
Bulgarien Bulgarische Eishockeyliga HK Slawia Sofia
Dänemark AL-Bank Ligaen Herning Blue Fox* Frederikshavn White Hawks
Estland Meistriliiga Tartu Välk 494
Finnland SM-liiga Kärpät Oulu Espoo Blues
Frankreich Ligue Magnus Dragons de Rouen Diables Rouges de Briançon
Griechenland Griechische Eishockeyliga Iptameni Pagodromoi Athen Albatros Athen
Großbritannien Elite League Sheffield Steelers Coventry Blaze
Irland Irish Ice Hockey League Dundalk Bulls Dublin Rams
Island Skautafélag Akureyrar Skautafélag Reykjavíkur
Italien Serie A1 2007/08 HC Bozen Ritten Sport
Kasachstan Kasachische Meisterschaft Barys Astana Gornjak Rudny
Kroatien Kroatische Meisterschaft KHL Mladost Zagreb KHL Medveščak Zagreb
Lettland Virsliga HK Liepājas Metalurgs ASK/Ogre
Litauen Litauische Eishockeyliga Energija Elektrenai Poseidonas Elektrenai
Luxemburg Tornado Luxembourg
Niederlande Eredivisie Tilburg Trappers Vadeko Flyers Heerenveen
Norwegen GET-ligaen Storhamar Dragons Frisk Tigers
Polen Ekstraklasa KS Cracovia GKS Tychy
Rumänien 1. Liga SC Miercurea Ciuc HC Miercurea Ciuc
Russland Superliga Salawat Julajew Ufa Lokomotive Jaroslawl
Schweden Elitserien HV71 Linköpings HC
Serbien Serbische Eishockeyliga 2007/08 HK Partizan Belgrad HK Novi Sad
Slowakei Extraliga HC Slovan Bratislava HC Košice
Slowenien Slowenische Eishockeyliga HK Jesenice HDD Olimpija Ljubljana
Spanien Superliga CG Puigcerdà Anglet Hormadi Élite (Frankreich)
Tschechien Extraliga HC Slavia Prag HC Energie Karlovy Vary
Ukraine Wyschtscha Liha HK Sokol Kiew HK Berkut
Ungarn Borsodi Jégkorong Liga Alba Volán Székesfehérvár SC Miercurea Ciuc (Rumänien)

Außereuropäische LigenBearbeiten

Land/Meisterschaft Liganame Meister Finalgegner
Asien (JP, CN, KR) ALIH Ōji Eagles Nippon Paper Cranes*
Australien AIHL1 Newcastle North Stars Western Sydney Ice Dogs
Kanada Memorial Cup Spokane Chiefs Kitchener Rangers
Allan Cup Brantford Blast Bentley Generals
Nordamerika NHL Detroit Red Wings Pittsburgh Penguins
AHL Chicago Wolves Wilkes-Barre/Scranton Penguins
Neuseeland NZIHL1 Botany Swarm Canterbury Red Devils
Südafrika Interprovincial Tournament1 Western Province
Türkei Superliga Polis Akademisi ve Koleji Kocaeli B.B. Kağıt SK
Vereinigte Staaten NCAA Boston College University of Notre Dame


* bezeichnet den jeweiligen Titelverteidiger aus der Vorsaison.
1 Liga wurde im Kalenderjahr 2008 ausgetragen