Hauptmenü öffnen

Skautafélag Akureyrar

isländischer Eishockeyclub

Skautafélag Akureyrar ist ein 1937 gegründeter isländischer Eissportverein aus Akureyri, der vor allem für seine Eishockeyabteilung bekannt ist, die in der isländischen Eishockeyliga spielt.

Skautafélag Akureyrar
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Skautafélag Akureyrar (seit 1937)
SA Víkingar (I) (seit 2010)
SA Jötnar (II) (seit 2010)
Standort Akureyri, Island
Vereinsfarben schwarz, rot, weiß
Liga Isländische Eishockeyliga
Spielstätte Skautahöllin Akureyri
2018/19 Meister

GeschichteBearbeiten

Skautafélag Akureyrar nimmt seit der Saison 1991/92 durchgehend am Spielbetrieb der isländischen Eishockeyliga teil. Mit 20 Titeln ist die Mannschaft Rekordmeister.

2010 entschloss die Vereinsführung, zukünftig zwei Mannschaften am Spielbetrieb der höchsten Liga teilnehmen zu lassen, die erste Mannschaft spielt seither als Víkingar, die zweite Mannschaft als Jötnar.[1] Der Klub gewann 2018 den insgesamt 20. Meistertitel der Vereinsgeschichte. Beim IIHF Continental Cup 2018/19 gelang Skautafélag durch Siege gegen Gastgeber SK Irbis-Skate aus Bulgarien (5:4 nach Penaltyschießen), den türkischen Vertreter Zeytinburnu Belediyesi SK (6:1) und den israelischen Klub HC Bat Yam (2:0) als erstem isländischem Klub der Sprung in die zweite Runde des Wettbewerbs.[2]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. eurohockey.com, New Name, same Result, Davide Tuniz, 3. März 2011
  2. „Vikings rising“, auf www.iihf.com, abgerufen am 5. Oktober 2018.