Liste der Tätorter in Blekinge län

Wikimedia-Liste

Die Liste der Tätorter in Blekinge län umfasst alle Ortschaften in der südschwedischen Provinz Blekinge län, die nach Definition des Statistiska centralbyrån aktuell als Tätort geführt werden. Zusätzlich sind die ehemaligen Tätorter aufgeführt.

Aktuelle TätorterBearbeiten

In der Tabelle sind die Einwohnerzahlen der Orte aufgeführt, die vom Statistiska centralbyrån für Tätorter in der heutigen Form seit 1960 veröffentlicht werden, jeweils für den 31. Dezember jedes fünften Jahres (außer 1985), zuletzt für 2015, als es in Blekinge län 50 Tätorter mit 210 bis 36.477 Einwohnern gab.

Jeweils ist die Gemeinde (kommun) angegeben, zu der der Ort heute – in der Regel seit Bildung der Gemeinden in der heutigen Form 1971 – gehört (auch in den Tabellen der ehemaligen Tätorter). Die Namen der Zentralorte der Gemeinden sind fett unterlegt.

Rang
(2015)
Name Gemeinde 1960 1965 1970 1975 1980 1990 1995 2000 2005 2010 2015 Bemerkung
1 Karlskrona Karlskrona 30.642 31.062 33.873 33.414 32.223 30.091 31.597 32.077 32.606 35.212 36.477 1970 zusammengewachsen mit Lyckeby und Torskors
2 Karlshamn Karlshamn 10.841 12.236 17.193 17.447 17.872 18.394 18.671 18.392 18.768 19.075 20.112 1965 zusammengewachsen mit Stärnö, 1970 mit Asarum, 2015 mit Torarp
3 Ronneby Ronneby 9.069 11.019 11.801 12.086 12.019 11.355 11.740 11.857 11.767 12.029 12.612
4 Sölvesborg Sölvesborg 5.696 6.246 6.797 7.292 7.287 7.702 7.982 7.858 7.883 8.401 8.972 2010 zusammengewachsen mit Valjeviken
5 Olofström Olofström 6.339 8.763 10.482 10.096 8.822 8.298 8.220 7.690 7.382 7.327 7.526
6 Kallinge Ronneby 4.038 4.791 5.895 6.248 5.947 5.194 5.157 4.813 4.767 4.561 4.664
7 Mörrum Karlshamn 1.989 3.261 3.933 4.152 4.076 3.779 3.684 3.685 3.655 3.695 3.903
8 Rödeby Karlskrona 1.672 2.036 2.470 2.949 3.342 3.327 3.353 3.266 3.356 3.402 3.508
9 Nättraby Karlskrona 1.363 2.008 2.486 2.553 2.614 2.634 2.954 2.947 3.053 3.109 3.284
10 Jämjö Karlskrona 919 1.377 2.002 2.430 2.818 2.812 2.745 2.653 2.596 2.578 2.629
11 Svängsta Karlshamn 1.781 1.988 2.651 2.660 2.418 2.173 1.953 1.790 1.742 1.682 1.904
12 Bräkne-Hoby Ronneby 1.364 1.478 1.706 1.831 1.977 1.892 1.890 1.750 1.769 1.689 1.708
13 Jämshög Olofström 1.024 1.367 1.626 1.760 1.715 1.651 1.658 1.593 1.543 1.494 1.612
14 Hasslö Karlskrona 209 311 1.296 1.480 1.599 1.538 1.683 1.598 1.643 1.628 1.606 bis 1965 Hallarna, 1970 zusammengewachsen mit Garpen
15 Hällevik Sölvesborg 566 403 551 592 690 667 788 767 776 813 1.545 2015 zusammengewachsen mit Nogersund
16 Sturkö Karlskrona 200 229 290 313 1.223 1.256 1.293 1.316 1.293 1.264 1.325 bis 1975 Sanda
17 Mjällby Sölvesborg 696 973 1.467 1.509 1.504 1.376 1.297 1.254 1.272 1.254 1.319
18 Kyrkhult Olofström 613 694 815 951 1.093 1.118 1.112 1.043 999 937 980
19 Listerby Ronneby 230 343 435 701 702 643 634 587 672 883 966
20 Norje Sölvesborg 320 436 585 590 579 637 656 659 674 657 814
21 Hörvik Sölvesborg 593 585 760 727 883 868 867 819 776 784 802
22 Skavkulla och Skillingenäs Karlskrona 380 621 784
23 Johannishus Ronneby 374 527 568 866 885 928 845 802 773 748 766
24 Ronnebyhamn Ronneby 331 380 382 423 464 537 749
25 Fridlevstad Karlskrona 455 847 874 775 754 709 697 713 708
26 Hällaryd Karlshamn 350 437 592 641 605 595 580 578 553 546 673
27 Torhamn Karlskrona 360 329 356 410 445 483 473 461 473 423 559
28 Tving Karlskrona 308 311 363 463 513 520 528 494 477 459 548
29 Drottningskär Karlskrona 300 277 272 231 278 368 394 352 467 2005–2010 kein Tätort wegen über 50 % gewachsenem Anteils an Ferienhäusern
30 Gängletorp Karlskrona 275 272 276 369 464
31 Kuggeboda Ronneby 447
32 Saxemara Ronneby 429
33 Spjutsbygd Karlskrona 233 408 519 499 442 431 422 383 398
34 Fågelmara Karlskrona 365 399 499 507 480 416 410 391 398 374 397
35 Backaryd Ronneby 364 384 354 386 435 401 440 418 399 365 386
36 Holmsjö Karlskrona 359 314 358 418 457 381 370 305 347 334 370
37 Stilleryd Karlshamn 355
38 Pukavik Sölvesborg 289 245 250 263 317 310 302 295 283 279 343 zum Teil in der Gemeinde Karlshamn (142 Einwohner 2015)
39 Åryd Karlshamn 395 368 346 341 438 438 426 404 362 336 323
40 Vilshult Olofström 264 322 373 395 487 428 387 373 357 314 303
41 Ramdala Karlskrona 236 216 290 271 243 210 217 277
42 Eringsboda Ronneby 371 374 338 335 344 345 370 371 340 299 275
43 Kättilsmåla Karlskrona 265 214 238 253 266
44 Lörby Sölvesborg 303 349 281 270 274 296 245 231 243 264 264
45 Hallabro Ronneby 265 246 277 307 335 318 292 266 252 254 261
46 Gränum Olofström 218 243 293 307 281 257 232 211 223 223
47 Nävragöl Karlskrona 247 264 297 253 227 226 229 210 222
48 Sjuhalla Karlskrona 204 221
49 Ysane Sölvesborg 240 222 217 226 212 214
50 Djupekås Sölvesborg 210

Anmerkungen:

  • in Blekinge län, Gemeinde Sölvesborg liegt auch ein kleinerer Teil (mit 69 von insgesamt 1067 Einwohnern 2015) des Tätorts Valje, Gemeinde Bromölla, Skåne län
  • fehlende Einwohnerzahlen bedeuten, dass der Ort im betreffenden Jahr weniger als 200 Einwohner hatte, also nicht den Status eines Tätort besaß

Ehemalige TätorterBearbeiten

Im Folgenden sind die Ortschaften aufgeführt, die im Zeitraum ab 1960 ehemals den Status eines Tätort besaßen, aktuell jedoch nicht mehr, unterteilt nach:

  • weiter eigenständig existierenden Orten; bei diesen ist die höchste Einwohnerzahl im behandelte Zeitraum (mit Jahr) sowie die heutige Einwohnerzahl angegeben
  • in anderen Orten aufgegangenen Orten; bei diesen ist die Einwohnerzahl für das Jahr angegeben, in dem sie zuletzt als eigenständiger Tätort geführt wurden

Für alle sind die heutige Gemeinde und das Jahr angegeben, in dem der Ort zuletzt als Tätort geführt wurde.

Als eigenständige Orte weiter existierende ehemalige Tätorter
Name Gemeinde Tätort
bis
Höchste
Einwohnerzahl
Jahr Einwohner
2015
Bemerkung
Bälganet Ronneby 1960 204 1960 86
Brömsebro Karlskrona 2005 213 2005 187
Hanö Sölvesborg 1960 217 1960 auf der gleichnamigen Insel
Hasselstad Ronneby 1960 219 1960 98

Anmerkung: Eine fehlende Angabe der Einwohnerzahl für 2015 bedeutet, dass dieser Ort zwar existiert, aber weniger als 50 Einwohner hat, also gemäß Definition des Statistiska centralbyrån im Gegensatz zu den anderen Orten in der Liste kein Småort ist. Für diese Orte werden keine Einwohnerzahlen publiziert.

In anderen Orten aufgegangene ehemalige Tätorter
Name Gemeinde Letzte
Einwohnerzahl
Jahr Bemerkung
Asarum Karlshamn 3.553 1965 1970 aufgegangen in Karlshamn
Garpen Karlskrona 284 1965 1970 aufgegangen in Hasslö
Lyckeby Karlskrona 3.423 1965 1970 aufgegangen in Karlskrona
Nogersund Sölvesborg 495 2010 2015 aufgegangen in Hällevik
Stärnö Karlshamn 242 1960 1965 aufgegangen in Karlshamn
Torarp Karlshamn 263 2010 2015 aufgegangen in Karlshamn
Torskors Karlskrona 379 1965 1970 aufgegangen in Karlskrona
Valjeviken Sölvesborg 211 2005 2010 aufgegangen in Sölvesborg

WeblinksBearbeiten