Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich (1989)

Wikimedia-Liste

Dies ist eine Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich im Jahr 1989. Sie basiert auf den Top-30-Single- und Albumlisten der österreichischen Charts. Sie wurden halbmonatlich jeweils am 1. und am 15. jeden Monats veröffentlicht. Die letzte Ausgabe vom 15. Dezember war jeweils bis zum 6. Jänner 1990 gültig, ab dann eine wöchentliche Chartliste.

SinglesBearbeiten

← 1988 Osterreich  Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich 1990 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
15. November 1988 – 14. Januar 1989
8 Wochen
8 Edelweiss Bring Me Edelweiss
Martin Gletschermeyer, Walter Werzowa; Benny Andersson, Stig Anderson, Björn Ulvaeus
Erster von zwei Nummer-eins-Hits des österreichischen Dancefloor-Projektes.
15. Januar 1989 – 31. Januar 1989
3 Wochen
3 Bobby McFerrin Don’t Worry, Be Happy
Bobby McFerrin
1. Februar 1989 – 14. März 1989
6 Wochen
6 Robin Beck First Time
Thomas Anthony, Terence Boyle, Gavin Spencer
Platz 1 außerdem in Deutschland, der Schweiz und im Vereinigten Königreich. Das Lied entstammte einer Coca-Cola-Werbung.
15. März 1989 – 14. Mai 1989
9 Wochen
9 Fine Young Cannibals She Drives Me Crazy
Roland Lee Gift, David Steele
15. Mai 1989 – 31. Mai 1989
2 Wochen
2 David Hasselhoff Looking for Freedom
Musik: Jack White; Text: Gary Ian Cowtan
Tatsächlich bereits 1978 für Marc Seaberg geschrieben.
1. Juni 1989 – 31. Juli 1989
9 Wochen
9 Thomas Forstner Nur ein Lied
Musik: Dieter Bohlen; Text: Hans Joachim Horn-Bernges
Der österreichische Beitrag zum Eurovision Song Contest 1989 erreichte Platz 5 beim Wettbewerb in Lausanne.
1. August 1989 – 14. August 1989
2 Wochen
2 Holly Johnson Americanos
Holly Johnson
15. August 1989 – 14. September 1989
4 Wochen
4 Bonnie Bianco A Cry in the Night
Musik: Dieter Bohlen; Text: Eric Styx
Das zweite Lied auf Platz 1 der Charts 1989, das von Dieter Bohlen geschrieben wurde.
15. September 1989 – 14. Oktober 1989
4 Wochen
4 Jive Bunny & the Mastermixers Swing the Mood
Otis Blackwell, Dorothy Bostrie, Felice Bryant, Boudleaux Bryant, Charles Calhoun, Jerry Capehart, Eddie Cochran, Joe Lubin, John Medora, Richard Penniman, Elvis Presley, Arthur Singer, David White
Sechsminütiges Medley aus diversen Songs, unter anderem von Elvis Presley, Bill Haley und Glenn Miller.
15. Oktober 1989 – 30. November 1989
7 Wochen
7 Kaoma Lambada
Musik: Ulises Hermosa; Text: Gonzalo Hermosa Gonzales
Tatsächlich ein Plagiat des Songs Llorando se fue von Los Kjarkas.
1. Dezember 1989 – 6. Januar 1990
5 Wochen
5 Milli Vanilli Girl I’m Gonna Miss You
Peter Bischof-Fallenstein, Frank Farian, Dietmar Kawohl
Für Milli Vanilli nach Girl You Know It’s True die zweite Nummer eins in den österreichischen Charts.
← 1988   1990 →

AlbenBearbeiten

← 1988 Osterreich  Liste der Nummer-eins-Alben in Österreich 1990 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
1. November 1988 – 14. Januar 1989
10 Wochen
10 U2 Rattle and Hum Nach The Joshua Tree das zweite Nummer-eins-Album für die irische Band. Es sollten noch sechs weitere folgen.
15. Januar 1989 – 31. März 1989
11 Wochen
11 Tanita Tikaram Ancient Heart
1. April 1989 – 30. April 1989
5 Wochen
5 Fine Young Cannibals The Raw & the Cooked
1. Mai 1989 – 31. Mai 1989
4 Wochen
4 Madonna Like a Prayer Für Madonna nach True Blue bereits das zweite Nummer-eins-Album in den österreichischen Charts. Es folgten noch acht weitere.
1. Juni 1989 – 14. Juni 1989
2 Wochen
2 (Musical) Das Phantom der Oper Die Uraufführung der deutschsprachigen Version des Andrew-Lloyd-Webber-Musicals fand Ende 1988 in Wien statt. Diese Aufnahme stammt vom 18. April 1989.
15. Juni 1989 – 30. Juni 1989
2 Wochen
2 Queen The Miracle Nach dem Soundtrack zu Flash Gordon, Hot Space und Greatest Hits das vierte Nummer-eins-Album für die britische Band.
1. Juli 1989 – 14. Juli 1989
2 Wochen
2 Kastelruther Spatzen Doch die Sehnsucht bleibt Das erste Nummer-eins-Album für die Volksmusik-Gruppe.
15. Juli 1989 – 31. Juli 1989
3 Wochen
3 Joe Cocker One Night of Sin Erstes und einziges Nummer-eins-Album für den britischen Rocksänger in Österreich.
1. August 1989 – 30. September 1989
8 Wochen
8 (Verschiedene Interpreten) Grand Prix der Volksmusik ’89 Der insgesamt vierte Grand Prix der Volksmusik fand 1989 in Linz statt.
1. Oktober 1989 – 14. Oktober 1989
2 Wochen
2 Rolling Stones Steel Wheels Erstes Rolling-Stones-Album auf der Spitzenposition der Charts.
15. Oktober 1989 – 31. Oktober 1989
3 Wochen
5 Tina Turner Foreign Affair Zweites Nummer-eins-Album für Tina Turner nach Private Dancer (1984).
1. November 1989 – 14. November 1989
2 Wochen
2 (Verschiedene Interpreten) Lambada Kompilation von CBS mit diversen Lambada-Stücken.
15. November 1989 – 30. November 1989
2 Wochen
5 Tina Turner Foreign Affair
1. Dezember 1989 – 20. Januar 1990
7 Wochen
7 (Verschiedene Interpreten) Kuschelrock 3
← 1988   1990 →

JahreshitparadenBearbeiten

← 1988 Osterreich  Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich 1990 →
Singles Position Alben
She Drives Me Crazy
Fine Young Cannibals
Roland Lee Gift, David Steele
1 Tracy Chapman
Tracy Chapman
The Look
Roxette
Per Gessle
2 A New Flame
Simply Red
Lambada
Kaoma
Musik: Ulises Hermosa; Text: Gonzalo Hermosa Gonzales
3 Rattle and Hum
U2
Nur ein Lied
Thomas Forstner
Musik: Dieter Bohlen; Text: Hans Joachim Horn-Bernges
4 Ö
Herbert Grönemeyer
Looking for Freedom
David Hasselhoff
Musik: Jack White; Text: Gary Ian Cowtan
5 Ancient Heart
Tanita Tikaram
Das Phantom der Oper
Alexander Goebel & Luzia Nistler
Musik: Andrew Lloyd Webber; Text: Charles Hart, Richard Stilgoe und Mike Batt
6 Original Naabtal Duo
Original Naabtal Duo
Like a Prayer
Madonna
Patrick Leonard, Madonna
7 Like a Prayer
Madonna
Swing the Mood
Jive Bunny & the Mastermixers
Otis Blackwell, Dorothy Bostrie, Felice Bryant, Boudleaux Bryant, Charles Calhoun, Jerry Capehart, Eddie Cochran, Joe Lubin, John Medora, Richard Penniman, Elvis Presley, Arthur Singer, David White
8 One Night of Sin
Joe Cocker
Americanos
Holly Johnson
Holly Johnson
9 Highlights from the Phantom of the Opera
Andrew Lloyd Webber
Eternal Flame
The Bangles
Per Gessle
10 The Raw & the Cooked
Fine Young Cannibals
← 1988   1990 →

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1989 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.