Libanesische Basketballnationalmannschaft

Libanon Libanon
لبنان
Libanon
Verband Federation Libanaise de Basketball
FIBA-Mitglied seit 1947
FIBA-Weltranglistenplatz 55.
Trainer
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 3
Beste Ergebnisse 16 (2002)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen -
Beste Ergebnisse
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Basketball-Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 9
Beste Ergebnisse Silber (2001, 2005, 2007)
(Stand: 2. Januar 2022)

Die libanesische Basketballnationalmannschaft repräsentiert Libanon bei Basketball-Länderspielen der Herren.

GeschichteBearbeiten

Die libanesische Nationalmannschaft debütierte bei den Basketball-Europameisterschaft 1949. Mangels anderer kontinentaler Meisterschaften wurde die Europameisterschaft damals offen ausgetragen, so dass auch Teams aus Afrika und Asien teilnehmen konnten. Nachdem Libanon noch einmal 1953 bei der EM teilgenommen hat, konnte die Mannschaft lange Zeit an keinen Turnieren teilnehmen.

Nach dem Ende des Bürgerkriegs in Libanon wurde die Nationalmannschaft wieder ins Leben gerufen und konnte sich drei Mal in Folge für die Weltmeisterschaften qualifizieren.

Aufgrund von Differenzen zwischen der Libanesischen Regierung und dem Libanesischen Verband, wurde im Juli 2013 die Mitgliedschaft Libanon in der FIBA auf unbestimmte Zeit ausgesetzt und die Nationalmannschaft von allen Wettbewerben ausgeschlossen. Das Verbot wurde 2014 bereits wieder aufgehoben.

ErfolgeBearbeiten

Die größten Erfolge Libanons sind die Gewinne der Silbermedaillen bei den Basketball-Asienmeisterschaften 2001 in Shanghai (China), 2005 in Doha (Katar) und 2007 in Tokushima (Japan).

Abschneiden bei internationalen WettbewerbenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

  • bisher nicht qualifiziert.

WeltmeisterschaftenBearbeiten

AsienmeisterschaftenBearbeiten

EuropameisterschaftenBearbeiten

Basketballwettbewerb bei den AsienspielenBearbeiten

WeblinksBearbeiten