Hauptmenü öffnen

Japanische Basketballnationalmannschaft

Japan
日本
Verband Japan Basketball Association
(JABBA)
FIBA-Mitglied seit 1936
FIBA-Weltranglistenplatz 34
Trainer JapanJapan Kimikazu Suzuki
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 11 (1967)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 6
Beste Ergebnisse 9. Platz (1936)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Basketball-Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 27
Beste Ergebnisse Gold (1965, 1971)
(Stand: 5. Oktober 2015)

Die japanische Basketballnationalmannschaft (jap. バスケットボール男子日本代表, Basketball danshi nihon daihyō) repräsentiert Japan bei Basketball-Länderspielen der Herren. Sie gehört zu den stärksten Nationalteams Asiens und wurde zweimal asiatischer Meister.

GeschichteBearbeiten

Die Japanische Basketballnationalmannschaft nahm an den Olympischen Spielen 1936 teil, die Basketball zum ersten Mal im Programm hatten. Der neunte Platz ist bis heute die beste Platzierung Japans bei den Olympischen Spielen. Die stärkste Phase hatte die japanische Nationalmannschaft vom Ende der 50er bis zum Anfang der 70er Jahre, als man regelmäßig für Olympische Spiele und Weltmeisterschaften qualifiziert war. In dieser Zeit gewannen die Japaner auch zweimal die Asienmeisterschaft. Nach der Aufnahme Chinas in die FIBA konnte Japan keine Meisterschaft mehr gewinnen, belegte aber bis zum Ende der 90er Jahre regelmäßig Medaillenränge bei den kontinentalen Meisterschaften. Die letzte Spitzenplatzierung gelang 1997 mit dem Gewinn der Silbermedaille.

ErfolgeBearbeiten

Die größten Erfolge Japans sind die Gewinne der Goldmedaille bei den Basketball-Asienmeisterschaften 1965 in Kuala Lumpur (Malaysia) und 1971 bei der Heimmeisterschaft in Tokio. Hinzu kommen fünf Silber- und sieben Bronzemedaillen bei den Asienspielen. Weitere nennenswerte Erfolge waren zwei Zweite und sechs Dritte Plätze bei den Basketballwettbewerben der Asienspiele.

Abschneiden bei internationalen WettbewerbenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

AsienmeisterschaftenBearbeiten

  • 1960 – Bronzemedaille
  • 1965 – Goldmedaille
  • 1967 – Bronzemedaille
  • 1969 – Silbermedaille
  • 1971 – Goldmedaille
  • 1973 – 4. Platz
  • 1975 – Silbermedaille
  • 1977 – Bronzemedaille
  • 1979 – Silbermedaille
  • 1981 – Bronzemedaille
  • 1983 – Silbermedaille
  • 1986 – 5. Platz
  • 1987 – Bronzemedaille
  • 1989 – 4. Platz
  • 1991 – Bronzemedaille
  • 1993 – 7. Platz
  • 1995 – Bronzemedaille
  • 1997 – Silbermedaille
  • 1999 – 5. Platz
  • 2001 – 6. Platz

Basketballwettbewerb bei den AsienspielenBearbeiten

  • 1951 – Silbermedaille
  • 1956 – Bronzemedaille
  • 1958 – Bronzemedaille
  • 1962 – Silbermedaille
  • 1966 – 4. Platz
  • 1970 – Bronzemedaille
  • 1974 – 7. Platz
  • 1978 – 4. Platz
  • 1982 – Bronzemedaille
  • 1986 – 6. Platz
  • 1990 – 4. Platz
  • 1994 – Bronzemedaille
  • 1998 – 10. Platz
  • 2002 – 6. Platz
  • 2006 – 6. Platz
  • 2010 – Bronzemedaille
  • 2014 – Bronzemedaille

Kader bei der Asienmeisterschaft 2013Bearbeiten

Nr. Position Name Größe [cm] Geburtsjahr Aktueller Verein
4 Shooting Guard Keijuro Matsui 188 1985 Japan  Toyota Alvark
5 Shooting Guard Daiki Tanaka 191 1991 Japan  Tokai Univ.
6 Point Guard Makoto Hiejima 190 1990 Japan  Aoyama Univ.
7 Center Atsuya Ota 206 1984 Japan  Hamamatsu
8 Small Forward Yuta Watanabe 201 1994 Japan  Mitsubishi DD
9 Small Forward Takahiro Kurihara 192 1987 Japan  Toshiba BT
10 Forward/Center Kosuke Takeuchi 206 1985 Japan  Toyota Alvark
11 Point Guard Ryota Sakurai 194 1983 Japan  Hokkaido
12 Center J. R. Sakuragi 203 1976 Japan  Aishin SH
13 Point Guard Naoto Tsuji 185 1989 Japan  Toshiba BT
14 Shooting Guard Kosuke Kanamaru 193 1989 Japan  Panasonic T.
15 Center Sean Ichioka 200 1991 Japan  Toyota Alvark
Trainer Japan  Kimikaze Suzuki
Assistenztrainer Japan  Koji Naya
Assistenztrainer Japan  Takeshi Koyama

WeblinksBearbeiten