Le May-sur-Èvre

französische Gemeinde

Le May-sur-Èvre ist eine französische Gemeinde mit 3.820 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019). Sie liegt im Département Maine-et-Loire in der Région Pays de la Loire. Le May-sur-Èvre gehört zum Arrondissement Cholet und zum Kanton Sèvremoine. Die Einwohner werden Maytais(es) genannt.

Le May-sur-Èvre
Le May-sur-Èvre (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Maine-et-Loire (49)
Arrondissement Cholet
Kanton Sèvremoine
Gemeindeverband Agglomération du Choletais
Koordinaten 47° 15′ N, 0° 54′ WKoordinaten: 47° 15′ N, 0° 54′ W
Höhe 72–128 m
Fläche 31,86 km²
Einwohner 3.820 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km²
Postleitzahl 49122
INSEE-Code
Website http://www.lemaysurevre.com/

Ortskern von Le May-sur-Èvre

GeographieBearbeiten

Le May-sur-Èvre liegt etwa sieben Kilometer nördlich von Cholet in der Landschaft Mauges am Fluss Èvre. Umgeben wird Le May-sur-Èvre von den Nachbargemeinden Beaupréau-en-Mauges im Norden und Nordosten, Trémentines im Osten, Cholet im Süden, Saint-Léger-sous-Cholet im Süden und Südwesten sowie Bégrolles-en-Mauges im Westen.

GeschichteBearbeiten

Der ursprüngliche Name des Ortes war Ulmetum. Das deutet darauf hin, dass hier noch vor dem Einfall von anderen Volksstämmen zu Zeiten der Völkerwanderung, d. h. noch vor dem fünften nachchristlichen Jahrhundert bereits eine (gallo)römische Siedlung bestand. Erst 1881 wurde der Ort mit dem heutigen Namen benannt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2018
Einwohner 3091 3383 3551 3806 3914 3891 3790 3992 3812

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Michel

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de Maine-et-Loire. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-117-1, S. 334–336.

WeblinksBearbeiten

Commons: Le May-sur-Èvre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien