Èvre

Nebenfluss der Loire

Die Èvre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Maine-et-Loire, in der Region Pays de la Loire verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Chemillé-en-Anjou, entwässert in vielen Mäandern generell Richtung Nordwest durch die Landschaft Mauges und mündet nach rund 92 Kilometern[2] beim Ort Le Vieux Bourg, knapp westlich von Saint-Florent-le-Vieil, als linker Nebenfluss in die Loire.

Èvre

Die gestaute Èvre bei Le May-sur-Èvre

Daten
Gewässerkennzahl FRM60-0300
Lage Frankreich, Region Pays de la Loire
Flusssystem Loire
Abfluss über Loire → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Chemillé-en-Anjou
47° 7′ 55″ N, 0° 41′ 36″ W
Quellhöhe ca. 160 m[1]
Mündung unterhalb von Saint-Florent-le-Vieil in die LoireKoordinaten: 47° 21′ 50″ N, 1° 1′ 59″ W
47° 21′ 50″ N, 1° 1′ 59″ W
Mündungshöhe ca. 10 m[1]
Höhenunterschied ca. 150 m
Sohlgefälle ca. 1,6 ‰
Länge ca. 92 km[2]
Linke Nebenflüsse Avresne
Rechte Nebenflüsse Pont Laurent
Kleinstädte Beaupréau

Orte am FlussBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.gouv.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Èvre bei SANDRE (französisch), abgerufen am 25. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.