Kanton Felletin

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Felletin (okzitanisch Canton Falatin) ist ein französischer Wahlkreis im Département Creuse in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Felletin.

Kanton Felletin
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Aubusson (16 Gemeinden)
Guéret (3 Gemeinden)
Hauptort Felletin
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Einwohner 6.428 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Fläche 577,45 km²
Gemeinden 19
INSEE-Code 2309

Lage des Kantons Felletin im
Département Creuse

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Süden des Départements Creuse.

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten neun Gemeinden zum Kanton Felletin. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich wechselten weitere zehn Gemeinden aus anderen Kantonen zum Kanton Felletin. Diese kommen aus den Kantonen Gentioux-Pigerolles (7 Gemeinden) und Royère-de-Vassivière (3 Gemeinden).

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 19 Gemeinden mit insgesamt 6428 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 577,45 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Croze 191 22,16 9 23071 23500 Aubusson
Faux-la-Montagne 439 47,89 9 23077 23340 Aubusson
Felletin 1.550 13,74 113 23079 23500 Aubusson
Féniers 94 14,33 7 23080 23100 Aubusson
Gentioux-Pigerolles 378 79,29 5 23090 23340 Aubusson
Gioux 161 37,42 4 23091 23500 Aubusson
La Nouaille 240 48,12 5 23144 23500 Aubusson
La Villedieu 47 5,63 8 23264 23340 Aubusson
Le Monteil-au-Vicomte 200 14,40 14 23134 23460 Guéret
Moutier-Rozeille 419 19,66 21 23140 23200 Aubusson
Poussanges 158 23,35 7 23158 23500 Aubusson
Royère-de-Vassivière 577 74,14 8 23165 23460 Guéret
Sainte-Feyre-la-Montagne 123 6,84 18 23194 23500 Aubusson
Saint-Frion 255 18,76 14 23196 23500 Aubusson
Saint-Marc-à-Loubaud 129 18,42 7 23212 23460 Aubusson
Saint-Martin-Château 146 31,25 5 23216 23460 Guéret
Saint-Quentin-la-Chabanne 385 29,59 13 23238 23500 Aubusson
Saint-Yrieix-la-Montagne 221 24,04 9 23249 23460 Aubusson
Vallière 715 48,42 15 23257 23120 Aubusson
Kanton Felletin 6.428 577,45 11 2309 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Felletin die neun Gemeinden Croze, Felletin, Moutier-Rozeille, Poussanges, Sainte-Feyre-la-Montagne, Saint-Frion, Saint-Quentin-la-Chabanne, Saint-Yrieix-la-Montagne und Vallière. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 206,56 km2. Er besaß vor 2015 den INSEE-Code 2316.

Bevölkerungsentwicklung des alten Kantons bis 2012Bearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
5669 5376 5228 5013 4693 4386 4315 4249

PolitikBearbeiten

Bei der Stichwahl zum Generalrat des Départements Creuse am 29. März 2015 gewann das Gespann Agnès Guillemot/Jean-Luc Leger (Union de la gauche) gegen Valérie Bertin/ Claude Bialoux (Union de la droite) mit einem Stimmenanteil von 53,67 % (Wahlbeteiligung:65,41 %).[1]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1982–1982 Pierre Chausselat RPR
1982–1994 Pierre Gaudon PS
1994–2015 Yves Chamfreau RPR, dannUMP
2015– Agnès Guillemot
Jean-Luc Leger
Union de la gauche

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge