Kanton Douai-Sud

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Douai-Sud war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Douai, im Département Nord und in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sein Hauptort war Douai. Vertreter im Generalrat des Departements war zuletzt von 2011 bis 2015 Alain Bruneel (PCF).

Ehemaliger
Kanton Douai-Sud
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Douai
Hauptort Douai
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 51.981 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 881 Einw./km²
Fläche 59 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 5924

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Douai (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton waren es etwa 11.500 Einwohner) und weiteren elf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aniche 10.536 (2013) 6,52 1616 Einw./km² 59008 59580
Auberchicourt 4.399 (2013) 7,12 618 Einw./km² 59024 59165
Dechy 5.207 (2013) 9,27 562 Einw./km² 59170 59187
Douai 41.189 (2013) –  –  Einw./km² 59178 59500
Écaillon 1.968 (2013) 4 492 Einw./km² 59185 59176
Férin 1.479 (2013) 5,52 268 Einw./km² 59228 59169
Guesnain 4.703 (2013) 4,05 1161 Einw./km² 59276 59287
Lewarde 2.573 (2013) 3,9 660 Einw./km² 59345 59287
Loffre 749 (2013) 2,6 288 Einw./km² 59354 59182
Masny 4.140 (2013) 7,12 581 Einw./km² 59390 59176
Montigny-en-Ostrevent 4.776 (2013) 5,42 881 Einw./km² 59414 59182
Roucourt 444 (2013) 3,19 139 Einw./km² 59513 59169