Kanton Condat

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Condat war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Département Cantal und in der damaligen Region Auvergne. Er umfasste neun Gemeinden im Arrondissement Saint-Flour; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Condat.

Ehemaliger
Kanton Condat
Region Auvergne
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Hauptort Condat
Gründungsdatum 4. März 1790
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.478 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Fläche 235,04 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 1506

GeschichteBearbeiten

Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen „District de Murat“ gegründet. Mit der Schaffung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton dem Arrondissement Murat zugeordnet und neu zugeschnitten. Am 10. September 1926 wechselte der Kanton mit der Auflösung des Arrondissements Murat zum Arrondissement Saint-Flour. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

GeografieBearbeiten

Der Kanton grenzte im Norden an die ehemaligen Kantone La Tour-d’Auvergne und Besse-et-Saint-Anastaise sowie im Osten an den Kanton Ardes, alle drei im Arrondissement Issoire im Département Puy-de-Dôme, im Südosten und Süden an den Kanton Allanche, im Südwesten an den Kanton Riom-ès-Montagnes und im Nordwesten an den Kanton Champs-sur-Tarentaine-Marchal, die beiden Letzteren im Arrondissement Mauriac.

GemeindenBearbeiten

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2017)
 Code postal   Code Insee 
Chanterelle 95 15190 15040
Condat 995 15190 15054
Lugarde 145 15190 15110
Marcenat 515 15190 15114
Marchastel 154 15400 15116
Montboudif 190 15190 15129
Montgreleix 44 15190 15132
Saint-Amandin 231 15190 15170
Saint-Bonnet-de-Condat 116 15190 15173