Kanton Laroquebrou

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Laroquebrou war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Département Cantal und in der damaligen Region Auvergne. Er umfasste 14 Gemeinden im Arrondissement Aurillac; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Laroquebrou. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Michel Cabanes.

Ehemaliger
Kanton Laroquebrou
Region Auvergne
Département Cantal
Arrondissement Aurillac
Hauptort Laroquebrou
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.166 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Fläche 305,44 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 1507

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arnac 158 (2013) –  –  Einw./km² 15011 15150
Ayrens 609 (2013) –  –  Einw./km² 15016 15250
Cros-de-Montvert 203 (2013) –  –  Einw./km² 15057 15150
Glénat 185 (2013) –  –  Einw./km² 15076 15150
Lacapelle-Viescamp 505 (2013) –  –  Einw./km² 15088 15150
Laroquebrou 831 (2013) –  –  Einw./km² 15094 15150
Montvert 116 (2013) –  –  Einw./km² 15135 15150
Nieudan 110 (2013) –  –  Einw./km² 15143 15150
Rouffiac 212 (2013) –  –  Einw./km² 15165 15150
Saint-Étienne-Cantalès 138 (2013) –  –  Einw./km² 15182 15150
Saint-Gérons 221 (2013) –  –  Einw./km² 15189 15150
Saint-Santin-Cantalès 315 (2013) –  –  Einw./km² 15211 15150
Saint-Victor 113 (2013) –  –  Einw./km² 15217 15150
Siran 494 (2013) –  –  Einw./km² 15228 15150