Kanton Aurillac-1

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Aurillac-1 ist ein französischer Kanton im Département Cantal und in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst einen Teilbereich der Stadt Aurillac zusammen mit einer weiteren Gemeinde im Arrondissement Aurillac und hat sein bureau centralisateur in Aurillac.

Kanton Aurillac-1
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Aurillac
Bureau centralisateur Aurillac
Gründungsdatum 4. März 1790
Einwohner 10.144 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 2
INSEE-Code 1502

Lage des Kantons Aurillac-1 im
Département Cantal

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden und Gemeindeteilen[1] mit insgesamt 10.144 Einwohnern (Stand: 2017):

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aurillac 000000000025499.000000000025.499 28,76 000000000000887.0000000000887 15014 15000
Ytrac 000000000004293.00000000004.293 38,37 000000000000112.0000000000112 15267 15000, 15130
Kanton Aurillac-1 000000000010144.000000000010.144 –  –  1502 – 

GeschichteBearbeiten

Der Kanton wurde am 4. März 1790 unter dem Namen Aurillac-Nord im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen „District d’Aurillac“ gegründet. Mit der Schaffung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton dem Arrondissement Aurillac zugeordnet und neu zugeschnitten. In den Jahren 1973, 1982 und 1985 erfuhr das Gebiet von Aurillac und seinem Umland dreimal eine Neuaufteilung der Kantone.[2][3][4] Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde Aurillac-1 im Frühjahr 2015 um eine Gemeinde erweitert.

GeografieBearbeiten

Der Kanton grenzt im Norden an den Kanton Naucelles, im Osten an die Kantone Aurillac-2 und Aurillac-3, im Süden an die Kantone Arpajon-sur-Cère und Maurs und im Westen an den Kanton Saint-Paul-des-Landes.

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Rolland Cornet
Sylvie Lachaize[5]
UD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-149 du 13 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département du Cantal publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Décret nº 73-716 du 23 juillet 1973 portant création de cantons dans le département du Cantal. In: JORF. Abgerufen am 15. März 2016 (S. 8079).
  3. Décret nº 82-51 du 20 janvier 1982 portant modification et création de cantons dans le département du Cantal. In: JORF. Abgerufen am 15. März 2016 (S. 335).
  4. Décret nº 85-73 du 22 janvier 1985 portant modification et création de cantons dans le département du Cantal. In: JORF. Abgerufen am 16. März 2016 (S. 932).
  5. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).