Hauptmenü öffnen

Das Kabinett Steltzer II bildete vom 23. November 1946 bis zum 29. April 1947 die Landesregierung von Schleswig-Holstein. Die Bildung des Kabinetts erfolgte auf Anordnung des britischen Militärgouverneurs (Regional Commissioner) Hugh Vivian Champion de Crespigny. Durch die Vorläufige Verfassung von 1946 stand es de facto unter parlamentarischer Kontrolle.

Amt Name Partei
Ministerpräsident Theodor Steltzer CDU
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Hermann Lüdemann SPD
Inneres
Finanzen Thomas Andresen CDU
Wirtschaft Bruno Diekmann SPD
Ernährung und Landwirtschaft Hans Bundtzen CDU
Volksbildung Wilhelm Kuklinski SPD
Volkswohlfahrt Franz Ryba
bis 28. Februar 1947

Paul Pagel1
ab März 1947
CDU
Gesundheitswesen Kurt Pohle SPD
Aufbau und Arbeit
ab 2. Dezember 1946
Erich Arp SPD
Justiz
ab 2. Dezember 1946
Gottfried Kuhnt CDU
1 Zuvor war Pagel vorläufig mit der Führung der Amtsgeschäfte beauftragt.

LiteraturBearbeiten

  • Heinrich Potthoff, Rüdiger Wenzel (Bearb.): Handbuch politischer Institutionen und Organisationen 1945–1949. (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. 1). Droste, Düsseldorf 1983, ISBN 3-7700-5119-X, S. 72.